Was tun, damit ich mich persönlich besser fühle?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast bereits den 1. Schritt getan und dich geöffnet, klasse!

Für uns Menschen sind soziale Kontakte sehr wichtig. Evtl. findest du Anschluss in Lerngruppen? Da finden sich Leute die ähnliche Schwierigkeiten haben und daraus ergeben sich evtl. Bekanntschaften. Wichtig finde ich das du zugänglich für andere bleibst, dich also nicht hinter dem PC versteckst. Die Schule ist mom. deine Hauptaufgabe, diese Herausforderung heißt es zu meistern. 

Ich wünsche dir alles Gute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sag es mal so....Das was Du suchst sind eher Ablenkungen....Die sind gut, um etwas Farbe in Dein Leben zu bringen - bringen Dir aber langfristig nicht viel. Das Richtige wäre, dass Übel an der Wurzel zu packen.

An Deiner Stelle würde ich mit einem Vertrauenslehrer Deiner Schule zu reden, dass Du den Druck dort nicht mehr gewachsen bist. Schildere ihm / ihr es genauso, wie Du es hier geschrieben hast. Die Schule sollte dann auch Deine Eltern zu einem persönlichen Gespräch einladen, wo ihr dann alle darüber reden könntet - eventuell auch über einen Wechsel auf die FOS oder wo auch immer Du hinmöchtest oder was Du vor hast.

Eltern sollten im Wohl der Kinder handeln und wenn diese nicht akzeptieren wollen, dass das Kind an einer Schule eher untergeht, statt glücklich ist, dann sollte man da etwas gegensteuern.

Liebe Grüße und alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gönn dir wat schönes, mach Urlaub, Mach Party oder auf was du mal so richtig Lust hast :)

Viel spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?