Was tun, damit Haare nicht so schnell fetten?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

shampoo ohne SILIKONE nehmen und vielleicht blonde stähnchen machen lassen, die strähnchen trocknen das haar ja aus... dann fettet es nichtmehr so schnell....

ah und lass die finger aus den haaren, jedesmal wenn man sich in die haare greift, kommt das fett der hände an die haare und das fett in den haaren verteilt sich, klingt nicht schön, ist aber so..... haare nicht anfassen, das verstärkt diese "fettig" aussehen, es geht viel schneller.

Gute Idee mit den Strähnchen... hilft eine Komplett-Färbung auch? Muss es hell sein oder könnte ich sie mir auch schwarz färben lassen? Tatsächlich habe ich das Gefühl, dass sie eher oben fetten, während weiter unten noch frühere Strähnchenreste drin sind und es dort weniger fettet. Wäre ich jetzt aber nicht drauf gekommen, dass das zusammenhänt. Mit den Fingern hast du nur allzu recht, daran hab ich auch noch nicht gedacht.

0
@Wolpertinger

das stimmt. aber lieber bissle kaputte Haare, die mir aber optisch gefallen.Als meine komische Naturwelle in Naturfarbe. ;o)

0

Hallo,

Welches Shampoo benutzt du?Es kann sein das da Silikone drin sind und das Haar beschwert.

Von der Hitze des Föhnes kann es auch kommen.Benutze mal einen Schaumfestiger beim Föhnen das trocknet die Haare aus.

Ja es gibt extra Shampoo für schnell fettende Haare.Ich selber benutze das von Anti Fett Shampoo von Alverde.Ich benutze es erst seit Donnerstag,bin bis jetzt sehr zufrieden mit dem.

Vom fresh it up shampoo von schauma kann ich dir nur ab ratten.Ich habe es mitte der Sommerferien(NRW)angefangen zu verwenden.Es war super gut und alles.Doch in letzte Woche kammen die Fettigen Haare wieder.Ich hab mich in semtlichen Foren informiert und auf Empfelungen das von Alverde geholt.

Meine Frisörin hat mir gestern ein Trocken Schampoo empfohlen,das wohl dafür gedacht ist den Haaren das fettige zu entzieht das soll es auch im dm geben(hab den Namen vergessen:()

LG Kringelsocke

Nach jedem Haarewaschen die Haare & die Kopfhaut noch einmal mit so kaltem Wasser wie möglich abspülen, denn warmes Wasser öffnet nur die Fettporen. Dann würde ich auch versuchen 1 mal im Monat, die Haare ausfetten zu lassen, also an einam Tag an dem du sie eigentlich dringend waschen müsstest, ja nicht waschen, wen du zu Hause bleibst, dann einfach zusammen binden und nicht waschen und dann werden sie so richtig fettig, doch das ist gut für die Haare, danach kannst einmal versuchen sie nur noch alle 3 Tage zu waschen, weil dann sollte das auch gehen.

tja deine Aussage ist widerlegt, habe das hier gerade gefunden (auf hairweb.de): "Eine häufige Befürchtung ist, daß die Kopfhaut schneller nachfettet, wenn man die Haare häufig wäscht. Aber das Gegenteil ist der Fall: Beim Massieren der Kopfhaut werden die Talgdrüsen jedesmal ein bißchen ausgequetscht. Und die Kopfhaut wird nicht so schnell wieder fettig." -> Das klingt sehr logisch

0

Was möchtest Du wissen?