Was soll ich tun wenn der Chef droht weil ich krank bin?

4 Antworten

Wie lange arbeitest Du denn schon im Betrieb? Ist es ein Kleinbetrieb mit nicht mehr als 10 ständigen Vollzeitkräften (Teilzeit- und Minijob werden entsprechend aufgerechnet).

Wenn Du schon länger im Betrieb bist und es sich nicht um einen Kleinbetrieb handelt, kann Dein AG Dich wegen dieser Krankheit nicht kündigen. Eine Abmahnung wegen Krankheit wäre auch Papierverschwendung.

Beim Kleinbetrieb oder wenn Du noch keine sechs Monate dort arbeitest, greift das Kündigungsschutzgesetz nur in einigen Ausnahmefällen. Hier wäre eine Kündigung schon eher möglich. Eine Kündigung muss nicht begründet werden und dem AG eine sitten- oder treuwidrige Ausübung des Kündigungsrechts nachzuweisen dürfte schwer fallen.

Wichtig ist jetzt aber vor allem Deine Gesundheit. Da kann der Chef toben und drohen wie er will. Wahrscheinlich ist das "nur" Säbelrasseln und Einschüchterungsversuche.

Sei entspannt, die Vorraussetzungen für eine Kündigung wegen Krankheit sind sehr schwer zu erreichen, und schon gar nicht bei 1-2 Wochen.

Wenn die Vorraussetzungen erfüllt sind, wird keine Abmahnung benötigt, und wäre rechtlich auch sehr zweifelhaft. Eine Krankheit ist im Normalfall ja auch nicht auf ein Fehlverhalten des Mitarbeiters zurückzuführen.  

kündigen kann er dich schon , aber das hat dann nichts mit deiner AU zu tun, und wenn dann auch nur fristgerecht NICHT fristlos, und eine Abmahnung wäre ein Witz

also bleib entspannt

da bleibt die Frage warum du dich nicht gleich Krankschrieben hast lassen ?? warum geht man anschließend gleich arbeiten nach ner OP

Gerüchteverbreitung und Abmahnung?

Hallo,

mir wurde von meinem Arbeitgeber auferlegt, Gerüchte verbreitet zu haben, die nicht stimmen.

Diese Gerüchte soll ein Mitarbeiter, deren Namen mir nicht bekannt gegeben wird gegenüber dem Chef genannt worden sein.

Nun droht mir evtl. eine Abmahnung.

Kann ich rechtlich verlangen, diesen Namen zu erfahren?

Gruß Matthias

...zur Frage

Krankschreibung durch Psychologe?

Hallo,

kann man durch einen Psychologen auch Krank geschrieben werden? Also durch einige Ereignisse die in letzter Zeit passiert sind steh ich total neben mir und kann mittlerweile kaum noch. Ich hab es bis jetzt in mich reinfressen und verdrängen können aber seit ein paar Tagen bricht immer wieder alles raus. Eben kam der Knackpunkt das ich mir auch selber gesagt hab das ich vll doch zum Seelendoktor gehen sollte wie es Freunde schön länger meinten. Allerdings hab ich heute Nachmittag erst mit meinem Chef Telefoniert und er teilte mir mit auf welche Baustelle ich am Sonntag hin muss. Darauf sagte ich noch "ja ist ok". Dazu muss ich erwähnen das ich ich 200km von meiner Arbeitsstelle weit weg wohne und ich dort denn die Woche über übernachte. Ach ja, es ist eine Zeitarbeitsfirma. Wie sieht das nun aus wenn ich nun auf einmal vorhab, Montag zum Psychologen zu gehen? Is das machbar? Darf / kann ich das so machen? Gibt das ärger? Ist das ein Kündigungsgrund? Ich will mich denn auch gleichzeitig nach einem neuen Job umsehen weil ich dort nicht mehr arbeiten will. Und nicht mehr bei meinem Kumpel übernachten möchte (zerstritten). DIe gründe für den Psychologen liegen aber wo anders. Wann sollte ich meinen Chef darüber informieren? jetzt schon? denn kommt er sich auch verarscht vor? oder erst am Sonntag? Ich weiß nicht mehr ein und aus.

...zur Frage

Kann man die Ausbildung kündigen wegen zu oft krank sein?

Ich kam am Montag mit einer Erkältung zur Arbeit meinte zu mein chef dass es mir nicht gut geht dass ich aber versuche zu arbeiten nach 2 Stunden meinte ich dann dass es nicht geht.. und dann meinte mein Chef dass das so nicht weitergeht und er diese Woche noch mit der Geschäftsleitung reden will dass ich so oft krank bin..dass er sich verarscht fühlt usw. Ich bin seit 1 Jahr da und hab ungefähr 10-allerhöchstens 15 Fehltage aber jeder einzelner Tag ist mit einem Attest entschuldigt. Also kann er mir nichtmal eine Abmahnung geben oder? Und das nächste Problem ist ich bin ja bis morgen noch krankgeschrieben und hab nächste Woche Freitag einen OP-Termin. Und das weiß mein Chef auch noch nicht und wenn ich ihm das am Donnerstag dann sage wird er dann nicht wieder ausrasten weil eigentlich kann er da nix sagen weil das ja eine OP ist oder?

...zur Frage

Kündigungsfrist: 4 Wochen zum Monatsende, was heißt das genau?

Hallo,

in meinem Vertrag von meinem ersten Arbeitsverhälnis nach der Ausbildung steht: 4 Wochen Kündigungsfrist zum Monatsende.

Was heißt das jetzt genau?

Vielen Dank.

...zur Frage

Wunde Entzündet oder net?

Hallo,

ohne jetzt vorher zum Arzt zu rennen, glaubt ihr ob die Wunde Entzündet ist ? Tut weh und fühl mich schlappt seit Montag wo ich mir das zugezogen habe.

Danke :)

...zur Frage

Krankmeldung abgeben

Bin seid Montag krank geschrieben, mein Chef weiss Bescheid. Muss ich bis morgen(Donnerstag) die Krankmeldung vorlegen? Hab es heut Mittag per Post geschickt! Was mache ich wenn es erst Freitag ankommt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?