was tun bin in letzter zeit immer müde

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Es kann natürlich eine Mangelerscheinung sein. Ich hab dass im Moment aber auch... bei mir heißt das "Herbst". Ich glaub sowieso, dass ich eigentlich ein Siebenschläfer bin.

vielleicht die wetterumstellung oder zu wenig frische luft. vielleicht hilft aufenthalt in der natur oder ein wochenende einfach mal richtig richtig ausschlafen. und: gesunde ernährung :) viel glück!

Ausschlafen. Die Zeit richtet sich nach Deinem persönlichem Schlafbedürfnis. Frische Luft, Vitamine aus Obst und Gemüse, wenig Zucker. Achte auf Dein Gewicht. Wenns innerhalb einer Woche nicht hilft, hilft der Hausarzt.

Lass mal von deinem Arzt ein Blutbild machen. Ich hatte das vor einigen Jahren auch mal, hätte ständig und überall schlafen können. Es hat sich dann herausgestellt, dass ich einen Eisenmangel hatte. Nach ein paar Spritzen und Tabletten ging es mir wieder gut.

Lass mal beim Arzt ein Blutbild machen und vor Allem den Zuckerwert/Blutzucker überprüfen.

das kann natürlich viele ursachen haben. lass doch mal deine blutwerte beim arzt abchecken, wenn es dir wirklich so komisch vorkommt und du das sonst nicht hattest.

womöglich ist es deine schilddrüse. als sich meine werte verschlechtert haben, hatte ich das auch.

aber gut - es kann natürlich auch was ganz anderes sein. so ne "ferndiagnose" ist immer etwas schwierig...

esse mehr vitamine vieleicht brauchst du auch mal eine auszeit . du bist bestimmt gestresst . entspann dich mal für ein paar tage ;)

Check mal beim Arzt nach ob du eisenmangel hast

Vielleicht hast Du Zucker oder so, lass Dich mal beim Arzt durchchecken.

Wie wär es mit einwenig Sport, das hält wach udn fit ;)

Hallo PinkerKecks,

erst mal die Schlaf-Modalitäten überprüfen und ggf. ändern:

  • möglichst immer gleiche Zubettgeh- und Aufstehzeit
  • nur müde ins Bett gehen
  • evtl. Ritual beim Zubettgehen einführen (lesen, vorher eine Tasse Tee trinken,...)
  • Störfaktoren im Schlafzimmer ausschalten (Lärm, Geräusche, Licht)
  • Schlafzimmer gut lüften, Temperatur regeln
  • bequemes Bett, Decken und Kisse

Tagsüber gilt:

  • abends keine koffeinhaltigen Getränke oder Alkohol mehr trinekn
  • 1-2 h vorm Zubettgehen nichts mehr essen
  • Pausen einbauen
  • evtl. abends einen Spaziergang einplanen (frische Luft plus Bewegung)
  • regelmässig Sport treiben

Manchen helfen auch Entspannungs- oder Atemübungen. Sollte alles nichts helfen, ist ein Gang zum Hausarzt durchaus mal sinnvoll. Es können auch somatische Ursachen dahinter stecken.

Viele Grüße

ja hatte ich schon 2mal.. darauf folgten 2 kinder.

nee ohne scheiß, wegen heftiger müdigkeitsattacken war ich damals beim hausarzt, der wolt mir medis verschreiben, aber nur wenn ich ne schwangerschaft ausschliessen könnte.. test gemacht.,. schwupps positiv. könnte das also möglich sein?

PinkerKecks 07.10.2010, 14:01

das is die antwort die ich nicht hören möchte aber so schnell kommen ja noch keine symtome is jetzt ne woche her wo ich unvorsichtig war -.- aber sowas dauer hoffe ich länger

0
FotoSanta 07.10.2010, 14:04
@PinkerKecks

also ich will dich nicht verrückt machen.. aber ich ging zum hausarzt nachdem ich fast 2 wochen lang todmüde war und echt überall einschlief *Schäm nach dem hausarztbesuch kam der schwangerschaftstest, positiv.. 2 tage später der gynbesuch.. schwanger in der 3. woche!!!! bis dahin war noch keine blutung ausgeblieben nichts... zeitlich kann ich dich also nicht beruhigen

0

rauch eine wunderkerze ess vitaminen und geh mal an die frische luft

lass mal ne blutuntersuchung machen, das können mangelerscheinungen sein.

gehe mal mehr an die frische Luft

Was möchtest Du wissen?