Was tun, Betrug bei Schulaufgabe?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Eine ziemlich blöde Situation für dich.

Ich finde es super, dass du (1.) den Betrug nicht unterstützt und (2.) deine Klassenkameraden nicht direkt hinhängst.

Wie wäre es, wenn du ihr einen anonymen Hinweis gibst? Hinterlasse ihr einen Zettel, auf dem steht "Bitte ändern Sie Ihr Passwort am Computer, es wurde von Schülern herausgefunden". Dann kann es wenigstens kein weiteres Mal mehr vorkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NickHornberg
15.03.2016, 14:45

Ein sehr guter Vorschlag, nimm diesen war.

0
Kommentar von SuM2AdH
15.03.2016, 14:46

hab ich auch schon dran gedacht danke für die antwort ! ^^

0

Du kannst dich an deinen Vertrauenslehrer wenden, der das dann anonym weitergibt. Oder auch an die Schulleitung, falls es keinen V-Lehrer gibt.

Beim Dokument selbst müsste man einsehen können, wann es zuletzt geöffnet wurde. Der Lehrerin dürfte aber auch so auffallen, dass da was nicht stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an deiner Stelle einfach mit dem verantwortlichen Lehrer sprechen. Ihm die Situation erläutern und ihn bitten dich nicht auffliegen zu lassen. Das er vielleicht einfach eine andere Probe schreibt oder ähnliches. Jenachdem wie vertraulich der Lehrer eben ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir so schlecht damit geht solltest du es einfach dem lehrer sagen und das du nicht willst das er den anderen sagt das du gepetzt hast. Als beweis kannst du die Fotos vorzeigen die Arbeit wird eh nicht geschrieben, wenn das rauskommt, also ist es kein Betrug sie anzusehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was interessiert dich das, was die anderen machen?

Du solltest dich um deine eigenen Angelegenheiten kümmern und wenn du es unfair findest, dann schreibst du nicht davon ab.

Einige Personen haben schlechte Noten trotz lernen und freuen sich über so eine seltene Gelegenheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte mir das Bild angesehen und mich über die eins gefreut. Wenn die Geschichte jetzt rauskommt, wird dir vermutlich kein Mensch glauben, dass du das Foto nicht angeschaut hast.

Das Leben ist nie und nimmer fair. Wenn du dann die Möglichkeit hast, etwas zu deinem Vorteil zu nutzen, solltest du es machen.

Verpetzen würde ich niemanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal Respekt zu deiner Einstellung.  Leute die mit unfairen Mitteln kämpfen gibt es auch zur genüge  später in der Berufswelt. 

Nun ist es aber doch so, dass jeder schon mal geschummelt hat bei einem test. Denk dir einfach, dass es früher oder später sowieso aufkommt wenn die schlechten Schüler auf einmal alle super sind ..Der Lehrer ist ja nicht doof.. Spätestens bei der nächsten Prüfung kommts raus. Also sag mal nix und mach dich nicht unbeliebt. Wichtig ist, dass du tust was du für richtig hältst. Davon hast du auch noch später was. Sprich mach du weiter wie bisher und lass die anderen ihr Ding machen. Sind dann eh selber schuld wenn sie doof bleiben wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, dass es dir doch einfach egal sein kann..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Lehrerin ist nicht blöd. Sie wird merken, dass da was gelaufen ist. 

Falls du sie aber für blöd hältst, wie wäre es mit einen anonymen Hinweis: "Bitte ändern sie Ihr Passwort, Frau Müller-Hohenstein." 

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder nimmst du deine geschenkte 1 an, oder ignorierst es.
Find gut das du deine Mitschüler nicht verpfeifst, da du dich nur unbeliebt machen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?