Was tun (berufliche maßnahme)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich verstehe das nicht. Du bist dort auch Schüler, oder? Warum solltest du dann nach Hause fahren, wenn Mitschüler wütend auf dich sind?

Falls du dort Lehrer bist, wäre ich sehr erstaunt über dein Verhalten!

Du musst mit diesen Leuten nicht befreundet sein, es reicht, wenn ihr euch friedlich verhaltet. Also falls sie dich jetzt gerade nicht mögen, sollte das erst mal kein Problem sein, solange sie dich nicht aktiv ausgrenzen/ ablehnen. Whatsappgruppe: Ist die sehr wichtig für den Unterricht oder für dich persönlich?

Ich würde mir etwas mitnehmen, mit dem ich mich beschäftigen kann, falls keiner mit mir quatschen will und mich auf meine außerschulischen Freunde konzentrieren.

Solange du nicht so gemobbt wirst, dass du darunter leidest, würde ich die Situation hinnehmen. Erkläre ggf., dass und wann du Zeitungen austrägst. Vor allem dem Lehrer, damit es keine Probleme mit Fehlzeiten gibt.

Soziale Netzwerke: Rausgehen, alles ignorieren, das dich trifft. Glücklicherweise kann man die einfach ausschalten, wenn man blöde Kommentare nicht lesen möchte. 

Suche dir Freunde/ Ansprechpartner außerhalb der Schule, suche dir eine Internetcommunity, mit der du dich austauschen kannst, wenn die Mitschüler blöde Kommentare auf Facebook schreiben (nicht zwingend darüber austauschen!), mache dich einfach unabhängiger von der Akzeptanz deiner Mitschüler. 

"Berufliche Maßnahme" klingt so, als ob du schon erwachsen wärest oder so gut wie. Sei dir bewusst, wie viele mögliche Kontakte du in deiner Umgebung offline und online haben kannst, wie wenige davon deine Mitschüler sind und distanziere dich von ihnen bzw. versuche, weniger abhängig von ihrer Akzeptanz zu werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?