Was tun beim Wechsel?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi! Die Volks- und Raiffeisenbanken bieten in der Regel den Umzugsservice an. Dafür gehst Du zu der neuen Raiba/VoBa und die machen alles für Dich. Da es der gleiche Bankenverbund ist, findest Du dort vermutlich die gleichen Produkte vor.
Zum Onlinebanking: ich mache das schon Jahre lang ohne Probleme - wenn man einige Mindestdinge beachtet ist das eine gute Sache. Alles andere solltest Du beim Erstgespräch erfragen, das ist dann bankspezifisch. Ich würde zuerst bei der Raiba probieren. Gruss Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Gebühren an. Ich würde zur Raiffeisenbank gehen, weil dort meistens die Öffnungszeiten länger sind als bei der OLB. Und ich weiß aus Erfahrung, dass das genossenschaftliche Beratungsprinzip der Raiffeisenbank ""fairer" ist als bei der Sparkasse. Aber das muss halt jeder selber für sich entscheiden :).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

immer zu der, die ein kostenloses oder zumindest kostengünstiges girokonto anbietet.

aber bedenke, dass du bei jedem bankwechsel dort erstmal so etwas wie "vertrauen" erwerben musst. zwar werden die sich deiene schufadaten holen, aber das ist nur die halbe miete.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die neue Bank muß Dich ja erst kennenlernen, um ein Vertrauen in Dich aufzubauen.

Da Du bisher bei der Volksbank Dein Konto hast, bietet sich am neuen Wohnort die Raiffeisenbank an. Gehört zum gleichen Giroverbund wie die Volksbanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?