Was tun bei Vitamin D Mangel?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

DEINE HAARE wachsen eh nie schnell von daher musst schon Geduld haben Ausserdem müssen sie sich an die Umstellung gewöhnen

elninio90 01.02.2011, 13:50

Wie lange muss ich denn ungefährwarten bis man was merkt .Einfach nur ungefähr.Könnte im Sommer alles wieder ok sein

0

An deiner Stelle würde ich eine professionelle Ernährungsberatung aufsuchen. Gute Besserung!

warum hat dir dein heilpraktiker nicht geholfen? ich bezweifle das deine beschwerden von der nahrungsumstellung kommen. da wären ja alle veganer krank. ich würde mich mal schulmedizinisch gründlich untersuchen lassen, wenn du dann weisst was dir fehlt, kannst du immer noch mit natürlichen medizinen arbeiten. vitamin d tropfen bekommst du rezeptfrei in der apotheke, allerdings leiden vorallem leute an dem mangel, die fast nie nach draussen kommen. stuben-pc-hocker, alte, gebrechliche leute usw. wenn du dich eine halbe stunde am tag draussen aufhältst und im sommer noch länger und dich einigermassen ausgewogen ernährst, dann solltest du eigentlich keinen vide-mangel haben. ein tip zum schluss: es ist wichtig für die videaufnahme, auch ohne sonencreme auf der haut mal draussen zu sein, natürlich nicht bis du rot wirst. mit mass, wie alles im leben.

Vitamin D kommt vorallem aus Sonne über die Haut. Deshalb wird das eher nicht im Winter wieder gerade gerückt. Solarium ist schädlich. Also wirst Du wohl mit Vitamin D Tabletten nachhelfen müssen.

Geh mal zu einem richtigen Arzt, der macht einen Bluttest und verschreibt Dir die richtigen Ergänzungsprodukte.

Und lass in Zukunft so einen Unsinn sein!

Marcus99 01.02.2011, 13:53

eben, wie kann man denn auf die Idee kommen, hauptsächlich Spinat und Kartoffeln zu essen?^^

0

Viele Leute leiden an Vitamin-D-Mangel, ohne es zu wissen. Der Grund ist, dass bei uns seit über sieben Jahren die Sonne mit sogenannten Chemtrails abgeblockt wird. (Wenn du nicht weißt, was das ist, schau dir ein paar Videos zum Thema an, z. B. "Aerosol crimes", "What in the world are they spraying" und beobachte den Himmel; das ist sehr leicht zu sehen.) In den USA begann man mit der Sprüherei schon einige Jahre früher, und dort gibt es mittlerweile wieder die Vitamin-D-Mangel-Krankkheit Rachitis, die zuvor praktisch nie auftrat.

Gegen Vitamin-D-Mangel helfen Vitamin-D-3-Tabletten oder auch Lebertran. Bestimmte fette Fischarten enthalten auch relativ viel Vitamin D 3. Die Tabletten sollte man zusammen mit Fett oder einer nicht ganz mageren Mahlzeit nehmen, denn dieses Vitamin ist fettlöslich und kann nur so vom Körper gut aufgenommen werden.

Hi, also ich hatte das Problem auch mal... Sonne hilft da wirklich am Besten. Ansonsten Sojaprodukte (Milch, Tofu, ect.) Margarine, Pilze und Cerialien sind auch sehr gut. Dann muss ich mich mamichgi anschließen- Fisch ist auch sehr gut (allerdings nur gedünstet, damit du den Fisch nicht "versaust") Naja, und die Tabletten...davon würde ich Abstand nehmen... Versuch es erstmal auf dem natürlichen Weg, und die Vitamine aus Lebensmitteln zu ziehen.

Also ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass du deine Ernährung umgestellt hast, um abzunehmen... Hast du immer Haarkuren benutzt? Zu viel? (das dachte ich dann zeitweise bei mir...)

Was möchtest Du wissen?