Was tun bei Unterversicherung

6 Antworten

Versicherungen versichern das in der Police definierte Risiko, insoweit dürfte der Vertreter Recht haben. Normalerweise gibts bei gewerblichen Versicherungen in jedem Jahr einen neuen Risikofragebogen,in welchem der Versicherungsumfang auf die aktuellen Situationen angepasst werden kann. Niemand, also auch nicht die Versicherung hat die Pflicht, sich darum zu kümmern, ob der Gewerbetreibende ausreichend versichert ist. Sich für einen ausreichenden Versicherungsschutz selbst zu kümmern, ist die Obliegenheitspflicht eines jeden Selbständigen. Sicher würdest du gern etwas anderes hören, aber ich glaube nicht, dass eine andere Antwort dir helfen würde, weil sie eben falsch wäre. Es ist übrigens leider normal, dass man von seinem Versicherungsvertreter nach Vertragsabschluss nichts hört, sofern es nicht neue Verträge geben könnte. Selten ist es anders. Eine Verschuldenshaftung dürfte sich daraus nicht herleiten lassen.

"nicht auf den Makler verlassen" - sehr schön :-) Scheinbar gibt es - entgegen den Beteuerungen von Seiten der Makler - auch bei den Maklern einen gewissen Promille-/Prozentsatz, die die Kundenbetreuungspflicht nicht ernst genug nehmen.

Tipp: Ein Versicherungsmakler ist nicht im Auftrag der Versicherungs unterwegs, sondern im Auftrag des Kunden und hat erhebliche Mehrpflichten, was Betreuung und Beratung angeht. Ein Unterlassen dieser Betreuungspflichten kann eine Beratungshaftung auslösen. Wenn du also einen echten Versicherungsmakler hast, kannst du auch von ihm Schadenersatz fordern.

Das läßt sich aber sicher - wenn ich mal aus der Aussage "6.500,- ruinieren mich" schließen darf, dass es eine eher prekäre Selbstständigkeit ist/war - nur mit einer schon vorhandenen gewerblichen Rechtsschutzversicherung durchziehen.

ich stimme FH0815 zu.

wäre vielleicht noch zu prüfen, wie dein damaliger antrag ausgesehen hat. wurde nur eine geschätzte summe eingetragen oder wurde ein kompletter berechnungsbogen (gleichbedeutend mit der unterversicherungsverzichtsklausel) zugrunde gelegt?im letzteren fall verzichtet der versicherer nämlich im schadenfall auf die prüfung einer evtl. bestehenden unterversicherung und MUß dir den schaden, sofern berechtigt, in voller höhe + vorsorge (meist 15% zusätzlich zur normalen versicherungssumme) ausgleichen.

ich würds besser nochmal genau überprüfen, denn es ist nicht selten, daß versicherer gern mal vorab ablehnen oder nur einen teil zahlen wollen OBWOHL du im recht bist um mehr erhalten müsstest!

aber kein versicherer ist dazu verpflichtet bei all seinen kunden regelmässig zu prüfen.jeder selbständige weiß schliesslich selbst, ob sich seine werte durch mehr ware oder mittlerweile gehobene ausstattung erhöht haben u kann dies jederzeit anpassen lassen.sowohl nach oben als auch nach unten.

Private Haftpflichtversicherung und Diensthaftpflicht

Im Mai 2014 werde ich mein Referendariat beginnen. Jedoch benötige ich jetzt eine Haftpflichtversicherung. Ich hab ein Angebot vorliegen, dass eine private Haftpflichtversicherung umfasst und auch eine Diensthaftpflichtversicherung (die ich sowieso zum Mai abschließen möchte) beinhaltet. Ich kenne mich leider so gar nicht mit solchen Versicherungen aus und weiß daher auch nicht, ob ich für diese Kombination viel zahle oder ob das wenig ist. Habe schon versucht, im Internet vergleiche anzustellen, aber dort finde ich einfach diese Kombination nicht! Ich finde dort nur Private Haftpflichtversicherungen, aber nicht in Kombination mit einer Diensthaftpflicht. Das Angebot von der Versicherung soll knappe 55EUR pro Jahr kosten. Ist das nun gerechtfertigt oder nicht? Die Versicherungssumme beträgt 10 Mio. EUR.

Als ich bei Google nach Diensthaftpflichtversicherungen gesucht habe, bin ich immer wieder auch nur auf Haftpflichtversicherungen gestoßen. Kann es sein, dass viele Haftpflichtversicherungen solche auch schon beinhalten?

Ich bitte um Hilfe!!! Das ist einfach im Moment so viel Neues :-/

...zur Frage

Handyversicherung bearbeitet Schaden nicht. Kann ich einfach die jetzige kündigen und eine neue abschließen?

Mein Samsung Galaxy S6 Edge ist seit 2 Monaten komplett kaputt. Ich wollte vor ca 1 Woche meinen Schaden melden und bekam eine Email in der stand 'Sie haben Ihren Schaden nicht innerhalb 14 tage bei uns gemeldet, daher werden wir Ihren Schaden nicht bearbeiten.' Meine Frage ist: Kann ich meine jetzige Versicherung einfach kündigen und bei einer anderen eine neue Versicherung für das selbe Gerät abschließen, ohne dass die neue Versicherung mitbekommt das ich den Schaden schon bei einer anderen Versicherung melden wollte? Oder tauschen sich Versicherungen über Gerätenummern (IMEI-NR.) aus damit so etwas nicht passieren kann? Hoffe mir kann jemand auf schnellstem Wege eine helfende Antwort geben

...zur Frage

Fahrrad in Auto reingefahren( Betrug)was tun?

Hallo, und zwar ist meinem Vater bei der Einfahrt in seine Firma ein Fahrradfahrer reingefahren. Kurz und knapp wollte der von meiner Vater Geld rausholen jedoch haben zeugen gesehen wie er lauerte um ihm reinzufahren. Vor der Polizei hat er dies dann auch zugegeben. Das Problem ist dass dieser Mann ein Leiharbeiter aus Rumänien ist und keinerlei Versicherungen hat. Wie wird jetzt unser Schaden am Auto reguliert wir sind nur teilkaskoversichert.

danle im Voraus

...zur Frage

Restwert Totalschaden Gutachten

Guten Abend habe eine Frage, mein Auto für Klamotten transportieren wurde ja angefahren. Nun hat gab der Gutachter folgende Info:

Schaden/Reparaturkosten: 1020 EUR Wiederbeschaffungswert: 500 EUR Restwert: 160 EUR

Die Frage, wenn ich das Auto länger wie 6 Monate weiternutze, kriege ich 500 EUR oder 340 EUR.

Irgendwie finde ich die Rechnung unfair, ich habe mal nach dem Vergleichswagen geschaut, klar kriege ich welche für 500-600 EUR, aber ich habe durch die Abmeldung+Anmeldung wiederrum kosten (ca. 100-150 EUR), warum soll ich die selber zahlen?

Das heißt, weil mir einer Reingefahren ist, bringe ich noch Geld mit??! kann doch irgendwo nicht mehr sein. Ich war bei Anfahrunfällen ohne Zeugen immer ehrlich, habe mich immer gemeldet und meine Versicherungen haben immer mehrere 1000 EUR gezahlt.

Ich Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Wer zahlt, wenn Arbeitnehmer Schaden verursachen?

Ich habe neulich eine Firma gegründet. Ein Angestelter von mir ist mit dem Gabelstapler in einem Tor gefahren und knapp 5000 euro Schaden/Reparaturkosten verursacht. Wer zahlt in der Regel so ein Schaden? Ich als Unternehmer oder haftet der Arbeitnehmer? Gibt es normalerweise Versicherungen gegen solche Unfällen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?