Was tun bei unbefugter Abbuchung der Kreditkarte

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bank anrufen, Kreditkarten-Umsatz beanstanden. Dann kriegst Du ein Formular, das füllst Du asu, schickst es zurück.

Der strittige Betrag wird erstmal unter Vorbehalt zurückgezahlt, sofort. Dann erfolgt Prüfung. Wenn tatsächlich strittig, dann - ne ulkige Formalität- wird der betrag unter Vorbehalt wieder eingezogen und Dir gleichzeitig der gleiche Betrag wieder (ohne Vorbehalt) ausgezahlt. Et voila!

Da wird gar nichts zurückgebucht - die Kreditkarte wird eingezogen. Er hat unbefugt die Kreditkartendaten an Dritte weitergegeben, damit diese damit einkaufen. Das verstößt aus vielen Gründen gegen die Geschäftsbedingungen.

0
@BiloEscaped

die berechtigte Abbuchung wird doch gar nicht bemängelt. Es geht um die beiden anderen Beträge.

0

Kreditkarten Abbuchungen kannst du immer rückgängig machen. Einfach mal bei deiner Bank oder ggf. direkt bei Visa oder Master Card anrufen.

Ok, super. Vielen Dank

0

Da wird gar nichts zurückgebucht - die Kreditkarte wird eingezogen. Er hat unbefugt die Kreditkartendaten an Dritte weitergegeben, damit diese damit einkaufen. Das verstößt aus vielen Gründen gegen die Geschäftsbedingungen.

0

@ kiki18

Wieso gibst du ihm deine Karte oder hat er die einfach ohne deine Zustimmung genommen?

Dann bezahle das und sorge dafür, dass er nicht auf eine Kosten einkauft und er soll dir das Geld wiedergeben. Schon ist das Problem gelöst.

Wenn es nicht von dir und nicht von deinem Freund ist, kannst du das bei deinem Institut melden. wer aber seine Kreditkarte an andere weitergibt handelt grob fahrlässig und ist nicht versichert.

Wende dich an deine Bank und reklamiere den Betrag.

Den Freund in die Wüste schicken ist die einzig richtige Vorgehensweise. Jetzt sind es nur Minimal-Beträge aber was wenn ???

ich glaube, es geht hier um was anderes.. die zusätzlichen Abbuchungen, nicht dass erw as über ihre Karte kaufte.

1

Was möchtest Du wissen?