was tun bei totaler Lustlosigkeit der ehefrau nach 20 ehejahren

3 Antworten

vielleicht ist bei euch in der ehelichen beziehung so die luft raus, dass ihr mehr wie "brüderlein und Schwesterlein" zusammen lebt...

manche paare kommen damit ganz gut zurecht - bei andern bringt das aufruhr bei einm der partner... so wie bei dir wohl...

rede mit deiner frau - versuche heraus zu finden, was ihr freude an gemeinsamen aktivitäten machen könnte, so dass ihr erst mal wieder interessantes mit einander zu erzählen habt...

dann kann sich stück für stück wieder eine anziehungskraft aufbauen, die auch zu neuen se.xuel.len freuden führt / führen kann - garantien gibt es nicht...

entwickele ein wenig ühantasie, damit sie sich wundert, staunt, was aufeinmal los ist, dich mit andern augen sieht, sich freut, dass es dich gibt - als den besonderen mann / menschen in deinem leben...

leider ist es bei vielen langjährigen partnerschaften so, dass durch den alltag so ein trott eintritt, dass jeder die notwendigen aufgaben erfüllt, abends sich denkt: ok - das war´s und jetzt ruhe bitte.... und das stressfrei - ohne auseinandersetzungen, - bitte keine streit und krach...

da wird oft viel getan, damit "harmonische Ruhe" herrscht, alles "paletti" aussieht - aber unter der Oberfläche brodelt es...

ich wünsche dir viel glück - doch dafür musst du halt etwas tun - vor allem aufmerksam und liebvoll umsichtig sein, lg

In Erfahrung bringen wieso sie sich so fühlt.Wie äussert sich das denn und wie ist die Lustlosigkeit gemeint?Sexuellen Ursprungs oder allgemein?

So eine Frage, so pauschal hier zu stellen, macht wenig sinn. Die Einzellheiten spielen eine grosse Rolle, von dem wir gar nichts wissen.

Was möchtest Du wissen?