Was tun bei Stechen nach Duschen wegen Allergie?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du eine Milbenallergie hast darfst du sowieso nicht direkt nach dem duschen ins bett; da es dann die milben sehr gut haben...

Hast du encasings? Besorgen.
Katze darf nichtmehr im Bett schlafen
Luftfeuchtigkeit unter 50% im Schlafzimmer Temperatur <25°C
Kuscheltiere regelmäßig waschen und einfrieren, richtiges Waschmittel gegen milben kaufen.
Besonders nach dem rasieren kenne ich das von meinen Schienbeinen, ich Creme die mit einer feuhtigkeitsspendenden Creme ein, das hilft mir zumindest sehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wannabesomeone
28.07.2016, 17:20

habe auch eine milben und katzenhaarallergie und habe auch Katzen, verstehe dein Problem also recht gut. Übrigens natürlich täglich mit einem allergikergeeigneten Staubsauger saugen und feucht wischen. Ansonsten helfen Medikamente.

0
Kommentar von Wannabesomeone
28.07.2016, 18:07

Naja Staub in der luft bekommst du nie zu 100% raus. encasings sind komplettbezuge für Kissen decken und Matratzen, wo keine milben durch kommen.. und ja, feinstaub Staubsauger allgemein sind recht gut, aber welche für milbenallergiker werden extra als allergikergeeignet etc. betitelt. Ich bekomme davon immernoch brennende Augen, muss aber immerhin keine lackierermaske anziehen, um einen asthmaanfall zu entgehen. Wenn man direkt nach dem duschen ins bett geht ist die Haut noch sehr feucht, ebenso die Haare. Das geht dann in die Bettwäsche, wodurch die milben sich pudelwohl fühlen, obwohl man schon die Luftfeuchtigkeit gesenkt hat, da die Matratze an Feuchtigkeit gewinnt. Gegen den Staub in der Luft kann man nicht aktiv etwas tun, aber regelmäßiges feuchtes wischen von Oberflächen und Boden ist wichtig und Staubsaugen auch, eben weil du eher täglich Staubsaugst als den Boden zu feudeln. Die Bettwäsche muss 1× die Woche gereinigt werden. Wenn du das nicht machst, besteht die Gefahr, dass du neurodermitis oder eben wie ich allergischen Asthma entwickelst. Natürlich kannst du Asthma und neurodermitis auch bekommen, wenn du alles einhalten tust, aber du daemmst das Risiko ein. eventuell informierst du dich mal über eine Hyposensibilisierung, besonders bei frischen Allergien kann die Wunder wirken

0

Was möchtest Du wissen?