Was tun bei starken Selbstmordgedanken?

Support

Liebe/r Diacetate,

es schwierig Dir einen passenden Rat zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Wir möchten Dir aber sagen, dass Selbstmord keine Lösung ist, egal in welcher Situation Du Dich befindest. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Oliver vom gutefrage-Support

16 Antworten

Ich bin kein Arzt, doch das klingt sehr stark nach einer Depression. Du solltest dringend professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Depressionen müssen zwingend durch eine Fachperson (Psychiater oder Psychologe) behandelt werden. Es ist nicht einfach sich einzugestehen dass man Hilfe braucht. Hinzu kommt die Angst vor der Stigmatisierung bzw. als "Psycho" abgestempelt zu werden. Meist ist diese Sorge unbegründet bzw. stellt man fest wer wirklich zu einem hält und wer nicht. Trotz diesen Hemmschwellen ist es immer noch besser Hilfe zu holen als vor sich hinlzueiden (dies macht die Sache nur noch schlimmer).

Dabei kann man das "Hilfe holen" auch Schritt für Schritt angehen. Beispielsweise kannst du dich an eine kostenlose und anonyme Beratungsstelle wenden. Dies kann eine Beratungstelle speziell für Depressionen bzw. psychische Erkrankungen sein oder die Jugendberatung allgemein. Die erste Kontaktaufnahme kann meist auch mittels Telefon oder Mail erfolgen, besser ist es jedoch direkt vorbei zu gehen. Die Beratungsstelle kann dir helfen Strategien zu entwickeln mit deinen Eltern zu sprechen bzw. dich darin unterstützen deinem Umfeld deine Probleme mitzuteilen. Ebenfalls können sie dir bei der Suche nach einer geeigneten Fachperson helfen.

Die andere Möglichkeit ist, sich unter einem Vorwand an den Hausarzt zu wenden. So bekommen die Eltern erst mal nichts mit. Schildere ihm deine Probleme. Zunächst wird er dich untersuchen um körperliche Ursachen (z.B. Dysfunktion der Schilddrüse) für deine Beschwerden auszuschliessen. Wenn sich der Verdacht auf eine psychische Erkrankung erhärtet, wird er dich an einen Psychiater überweisen. Wenn der Hausarzt sagt, dass du zum Psychiater musst können deine Eltern nicht viele Einwände hervorbringen. Zudem kann er dir helfen, dies deinen Eltern schonend beizubringen.

Wichtig ist also, dass du professionelle Hilfe in Anspruch nimmst...

PS: Hier findest du die offiziellen Diagnosekriterien einer Depression nach dem hierzulande gültigen Diagnoseverzeichnis ICD-10. Hier noch wissenschaftlich anerkannte Tests zur Selbstbeurteilung bezügl. Depression. Bedenke, dass eine fundierte Diagnose nur eine Fachperson erstellen kann. Dies sind lediglich Anhaltspunkte.

Habe Selbstmordgedanken, habe vor Pulsadern aufzuschneiden bin ständig müde will jeden tag schlafen fühle mich schlapp undkaputt soll ich 112 rufen?

0
@samm1917

Ja kann nicht mehr alles leidet darunter mag mich auch nicht bin unzufrieden auch mit mir selbst

0
@samm1917

Habe auch oft stimmungsschwankungen wovon hängt das ab? Das ganze Leben bringt nichts mehr jeden Tag Kopfschmerzen.

0
@onelisa

Akute Suizidgedanken = man steht real kurz vor dem Suizid, man hält es keine Sekunde länger aus.

Nicht akute Suizidgedanken = Suizidgedanken, welche zwar stark sein können, doch man nicht in den nächsten Minuten/Stunden auszuführen gedenkt.

1

Geh in einnpsychiatrisches Krankenhaus und lass dir helfen.

Wenn du das nicht schaffst, wähl den Notruf und teil mit, dass du Stimmen hörst die dich zum Selbstmord auffordern

Das ist absolut ok, keine Sorge, dafür ist der Notruf da, für Menschen, die schwer krank sind, und das bist du aktuell leider. (es gibt zb Menschen, die das all paar Monate mal haben, die gehen kein Risiko ein, dass sie unterwegs etwas übermannt, die rufen die 112 an, wenn der RTW kommt stehen die mit gepackter Tasche bereit und lassen sich unter fachkundiger Aufsicht, teils mit Notfallseelsorger o.ä. ins KH bringen)

Hab bitte keine Angst vor dem KH und deinen Eltern. Im Kh wird man denen erklären, wie ernst die Situation ist - davon ab sind Eltern oft deutlich Verständnisvoller, als die "Kinder" vorher vermuten

Gute Besserung

Du scheinst an einer Depression erkrankt zu sein. Bei Selbstmordgedanken kann es bereits eine mittelschwere Depression sein. Die muss behandelt werden, allein kommst Du davon nicht los. Du kannst jederzeit in ein Krankenhaus mit psychologischer Abteilung gehen. Dort gibt es eine psychologische Notfallambulanz die Dir sofort helfen kann.

ja, sehe ich genau so. Und durch die ärztliche Schweigepflicht erfahren deine Eltern auch nichts was du nicht willst. Brauchst dir darum also schon mal keine Sorgen zu machen.

0

Meine Lehrerin will mit meinen Eltern reden .. hilfe :((((

Ich bin in Latein irgendwie schlecht :((( und dann hab ichne 5 in der Arbeit bekommen sie hat gesagt sie muss umbedingt mit meinen Eltern reden:((( mist ich hab es meinen eltern noch nicht gesagt aber ich wollte fragen worüber meine Lehrerin mit meinen Eltern redet ??

...zur Frage

Selbstmordgedanken wegen meinem Vater?:(..

Meine Eltern haben schon länger streit. Ich höre sie immer rumschreien.. Mein Vater hat mich schonmal geschlagen, und vor einer halben Stunde bin ich zu meiner Mama und wollte mit ihr reden. Mein Vater kam und hat gefragt was ich von ihr will, ich sagte das ich über ihren streit reden will. Er schlug mich und zwung mich in mein Zimmer zu gehn. Meine Mama ist am verzweifeln und ich hab jetzt nurnoch Selbstmordgedanken!!...:(. Was soll ich machen? Auser jetzt zur polizei das mag ich nicht.

...zur Frage

Was macht mein Arzt wenn ich ihm erzähle das ich Selbstmordgedanken habe?

Wenn ich mit ihm darüber reden würde, was macht er dann? Werde ich dann eingewiesen? Werden meine Eltern informiert? Ich bin 16

...zur Frage

Wieso schaffe ich es nicht mit meiner Therapeutin zu reden :(?

Hey :) Ich (15) bin seit Dezember in Therapie wegen Depressionen einer Essstörung ritzen und Sozialer Phobie zur Zeit bekomm ich auch öfter einfach Gedanken das es für viele besser wäre nicht mehr hier zu sein :(... Diese Selbstmordgedanken werden verstärkt dadurch das ich das Gefühl hab das ich meinen Freunden eigentlich egal bin und meine Eltern alles schlimmer machen :(...

Ich kann mit meiner Therapeutin einfach nicht reden :( Ich bekomm kaum 5 Worte raus :(( Ich hab auch Angst davor mit ihr zu reden z.B. über meine Essstörung aus Angst ich müsste in die Klinik in der sie mich dann mästen wie ein Spanferkel an Weihnachten :(...

Ich weiß nicht was ich machen kann um mit ihr reden zu können und keine Angst vor ihr zu haben :/ Habt ihr vllt Ideen? :(

...zur Frage

Möchte mit Eltern über Selbstmord reden?

Ich habe schon länger Selbstmordgedanken, traue mich aber nicht mich umzubringen. Ich möchte mit meinen Eltern darüber reden, weiß aber nicht wie ich es ihnen sagen soll.
Danke in Vorraus

...zur Frage

Lehrerin macht mich fertig was tun sie hat erzählt das ich Schwanger wäre?

Also meine Klassenlehrerin mag mich nicht das merkt man schnell sie hat mich schon bescheuert genannt weil ich eine Aufgabe nicht verstanden hab und blöd weil ich immer so viel Falsch mache. Ich hab das schon meinen Eltern gesagt und einer anderen Lehrerin die sagen aber nur das es ihr nur Herausgerutscht ist. Sie hat meine Eltern mal angerufen weil ich einmal meine Hausaufgaben vergessen hab und bei anderen macht sie das erst wenn sie 3 Mal vergessen, sie schnauzt mich nur an egal irgendwas ist immer Falsch. Ich hier kommt meine Frage Was soll ich tun? ich hab ja schon mit Eltern und der Vertrauens Lehrerin gesprochen. Ich hab sie schon mal darauf angesprochen aber sie meint das wäre so nicht. Soll ich ihr mit der Polizei drohen. Weil es nimmt mich echt mit. Manchmal habe ich echt angst zum Unterricht zu gehen. Sie hat auch mal die Lüge verbreitet das ich Schwanger bin. Dabei hab ich noch mit keinen Jungen geschlafen. Was soll ich tun ? :-(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?