Was tun bei starken Reizhusten nach Erkältung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Inhalieren hilft. Koch Wasser, gieß es in eine Schüssel, gib ein bisschen Salz dazu und, wenn du hast, Thymian. Dann mit dem Kopf drüber, evtl. noch ein Handtuch über deinen Kopf legen, damit der ganze Dampf nicht weggeht. Nun schön gleichmäßig atmen, am Anfang wird es unangenehm heiß sein, aber man gewöhnt sich dran. Ca. 10-15 Minuten einwirken lassen.

Gute Besserung!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaufe Schleimlöser, sonst hast du bald keine Stimme mehr und möglicherweise noch ein Kehlkopf- und/oder Halsproblem zusätzlich.

Wenn da Schleim ist, dann muss er raus. Es gibt reichlich rezeptfreie Mittel, um ihm nach draußen zu helfen.

Wenn du unbedingt erst Tees ausprobieren willst, dann trinke 4 x täglich eine Tasse Thymiantee.

Allerdings gelten auch Tees als Medikament, lateinisches Wort für Heilmittel......


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neapelgelb
01.12.2016, 19:19

Tee ist chinesisch und nicht lateinisch. Das Wort Medizin kommt aus dem lateinischen.

0

Leider kommt der Husten gern zum Schluß und bleibt dann auch lange. 

Meistens sind da Viren beteiligt und gegen die ist kaum ein Kraut gewachsen. Ausgewogene Ernährung, etwas Bewegung, alles, was den Reiz lindert (frag den Apothkeker) und Geduld. Ich hab beim letzen Mal ast 4 Wochen gehustet, bis es ganz vorbei war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen Husten gibt es fast nichts richtig wirksames, ich habe mit Prospan aber noch relativ gute Erfahrungen gemacht, vielleicht hilft es Dir auch...☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?