Was tun bei starken Beinschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie schnell gehen die Schmerzen wieder weg? Gibt es etwas, das das ganze auslöst? Diese Infos können Ärzte*innen viel weiterhelfen. Sonst geh mal zur Physiotherapie, ich hatte selbst mal was ähnliches - es stellte sich raus, dass ein Knochen in der Hüfte zu einer Seite hin gedreht war, was zu ähnlichen Schmerzen führte wie du sie hast.

In jedem Fall würd ich das nicht ignorieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wenn du weiblich bist, könnte das in Zusammenhang mit der Periode auftreten, das wäre dann ein sog. prämenstruelles Syndrom (evtl. Wassereinlagrungen), Mineralmangel?

Versuch mal Magnesium zu dir zu nehmen. Hat man denn ein großes Blutbild gemacht? Hat man deine Hände geröngt, um zu sehen, ob du noch wachsen könntest? Frag dich,  im welchen Zusammenhang und wann deine Schmerzen auftreten.

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich ma röngten oder lass ct machen im Krankenhaus XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pikatch
28.08.2016, 17:53

Ich bin auch 16 und hatte das gleiche aber ich hatte wasser im Knochen

0

Du wächst bestimmt noch ein wenig Ärzte sagen man wächst theoretisch bis 21J

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun in der Tat spricht das alles für Wachstumsschmerzen, was du nicht an der fehlenden Körpergrösse festmachen kannst ;-) Dien Körper verändert sich derzeit stark innerlich, hormonell usw. 

Vor allem, das du das regelmässig hast,s spricht genau für einen Zusammenhang mit hormonellen Prozessen.

Oft ist es auch ein Beckenschiefstand, der durch sich dehnende Bäder während dem Zyklus ergeben kann.......tu weh, ist aber harmlos.

Wenn du weiter beunruhigt bist, solltest du einen anderen Arzt aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?