was tun bei ständiger angst und niemand nimmt es ernst?

6 Antworten

Sprich nochmal mit deinen Eltern in einem Ruhigen Moment. Wenn sie nichts unternehmen, gibt es immernoch die Möglichkeit sich in der Schule an einen Berater zu wenden (jede schule müsste einen Sozialpädagogen o. ä haben. Davon bekommen deine Freunde oder andere auch nichts mit, da die Termine meistens nach der schule sind

Ziehe Dich immer wieder zurück in einen Raum in dem Du ungestört bist, setze Dich bequem, schließe Deine Augen und rede in Gedanken mit dem Vater im Himmel, der in Jesus persönlich unsere Erde besuchte. Schildere ihm Deine Ängste und bitte ihn um Hilfe. Sei sicher, Jesu wird Dir Deine Angst nehmen, wenn Du an ihn glaubst! Ich empfehle Dir statt aufregendes Fernsehen anzuschauen, lese lieber gute Bücher. Beispiel: „Die Jugend Jesu“ (Lorber-Verlag)

soll das lustig sein oder so?

1
@Allesinbutter1

Meine Antwort ist ernst gemeint und gründet sich auf meine Lebenserfahrung! Jeder Mensch, der im Leben auf Jesus baut, wird das Ziel des Lebens erreichen. Wenn Du älter bist wirst Du vielleicht meine Worte besser verstehen.

0

hallo erstmal alls erstes will ich dir sagen das ich es toll finde das du etwas dagegen tun willst das du in deinem alter überhaubt etwas ändern willst weil du so es nicht mehr magst. wie währe es wen du zu deinem hausarzt gehst und ihn nach anlaufstellen fragst, oder gibt es jugendhäuser wo du fragen kannst oder soziale einrichtungen die auch anonyme beratungen anbieten. viel glück weiterhin.

Panische Angst im Dunkeln bekämpfen?

Hallo. Ich habe folgendes Problem: Ich bin 18 und habe immer noch Angst im Dunkeln. Mit meinen Eltern und Freunden kann bzw. will ich nicht darüber reden, weil die mich nicht ernst nehmen. Schon als Kind hatte ich immer Angst im Dunkeln und musste immer mit Nachtlicht schlafen. Es gab mal eine Zwischenphase (da war ich etwa 14-15), in der ich eine Weile lang fast ohne Licht geschlafen habe. Kurze Zeit später kam die Angst wieder. Jetzt, mit 18, komme ich mir richtig lächerlich vor, weil ich immer noch Angst im Dunkeln habe. Ich weiß auch selbst, dass meine Angst größtenteils unbegründet ist. Meine Angst ist mittlerweile so schlimm geworden, dass ich in stockdunklen Räumen richtige Panikattacken kriege. Ich habe schonmal versucht ohne Licht zu schlafen. Ich lag vielleicht eine halbe Minute im Bett, nur um dann wieder aufzuspringen und das Licht anzumachen. Manche könnten jetzt sowas sagen wie "dann geh halt nicht in dunkle Räume", aber das ist nicht so einfach, wie es sich anhört. Wenn ich schlafen gehe, läuft bei mir mittlerweile immer der Fernseher oder Laptop, damit ich einschlafen kann. Dann das Nächste: wir haben einen Hund und haben uns das so eingeteilt, dass mein Bruder morgens mit ihm geht und ich abends. Ich habe ihm und meinen Eltern auch schon gesagt, dass ich nicht im Dunkeln mit dem Hund raus möchte, aber sie haben sich nur über mich lustig gemacht. Jetzt muss ich immer abends mit ihm raus und das Gleiche wieder wie beim Schlafengehen: Panik, schnell wieder ins Licht. Das gleiche, wenn ich alleine abends in den Keller soll. Vor Klassenfahrten oder vorm Urlaub bekomme ich Panik und denke Sachen wie "Hoffentlich haben wir ein Zimmer zur Straßenseite (Straßenlaternen)" oder ähnliches. Da mich die Angst in vielen Bereichen meines Lebens einschränkt, will ich sie unbedingt loswerden. Kann mir da jemand helfen? P.S. Bitte keine blöden Kommentare! Auch Ratschläge wie "mit der Angst auseinandersetzen" sind nutzlos, habe ich schon probiert. Danke im Voraus

...zur Frage

Was tun, wenn meine Mutter meine Hypochondrie nicht ernst nimmt?

Hallo, Community. Mein Problem ist, dass meine Mutter meine Hypochondrie nicht ernst nimmt. Sie tut es immer als Spaß ab und sagt z.B. "Haha, du bist eben ein Hypochonder." Mein Vater interessiert sich überhaupt nicht dafür. Was kann ich tun, damit sie es ernst nimmt? Ich fühle mich total schlecht und kann nicht einmal von irgendwelchen Krankheiten lesen, da ich dann sofort in Panik gerate. Was kann ich bloß tun? So kann ich nicht weiterleben!

P.S. Ich bin 13 und weiblich, falls das relevant ist.

...zur Frage

Lehrerin nimmt mich nicht ernst

Hallo ihr Lieben ich brauch dringend eure hilfe. meine sport lehrerin nimmt mich nicht ernst uch habe belastungsastma ich krieg schnell kaum noch lust aber wenn ich dannn zum beisiel nicht renne sonderen kurz laufe krieg ich anschiss und muss eine straf runde rennen sie weis das ich astma habe aber ihr ist es egal sie verbittet mir sogar während des unterichtes mein psray zu nehmen was soll ich tun?

...zur Frage

Ich habe jetzt schon über 15 Minuten Piepen im Ohr!

Ich habe echt Angst dass das Tinitus sein könnte , ich habs meiner Mutter schon gesagt aber die nimmt das irgendwie nicht ernst ?! Aber egal , muss das jetzt Tinitus sein oder kann das was anderes sein ? ich hab so scheiße Angst . :(

...zur Frage

Ich habe Angst nie wieder klar zu denken?

Ich habe fürchterliche angst dass ich nie wieder die Lächerliche gedanken loswerden kann .. wenn ich in verschiedene forums kommentare durchlese bekomme ich angst dass ich je wieder frei denken kann wie früher... Ich habe so Angst dass ich Nachts zittern muss und habe keine ruhe mehr und fühle mich machtlos über diese Gedanken und will nicht mehr leben. Im meine Gedanken Bilde ich ein, dass mein Vater Geschlechtsverkehr mit meine Freundin hat und das geht mir nicht aus den Kopf.

Ich würde mich sehr freuen wenn ich meine angst überwinden kann damit ich aus dieser Situation raus komme.. Ich meine wenn meine Gedanken mir egal sind und keine wert darauf lege kann ich doch wieder frei denken ?

Was passiert wenn diese Gedanken Jeden Tag 24 St im mein kopf Verbreitet und nie mehr los werden kann ?? Ich kann mir nicht vorstellen so weiter zu leben!!!!!

...zur Frage

Ist es eine behandlungsbedürftige Angst?

Wenn man Angst vor dem männlichen Geschlecht hat?

Bspw wenn auf dem Balkon gegenüber oder im Garten unter dem Balkon von mir welche sitzen, dann Trau ich mich nicht raus auf den Balkon. Und muss ich Wäsche abnehmen, dann muss ich mehrmals Anläufe nehmen bis ich mich auf den Balkon traue. Es ist auch völlig egal, wie die Typen aussehen. Irgendwie bekomm ich dann Schweißausbrüche und Hitzewallungen. Und ich frag mich, ob es daran liegt, weil ich früher sexuell belästigt wurde. Irgendwie bekomm ich in der Nähe von Ihnen fast Weinkrämpfe und laufe wackelig und versuche schnell abzuhauen aus der Nähe von ihnen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?