Was tun bei Schwangerschaftsstreifen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die gehen nicht weg. Und es hat auch überhaupt nichts damit zu tun wie häufig oder wie gut man sich eincremt...wenn man ein schwaches Bindegewebe hat,bringt das nichts.Da kommen die manchmal schon bei leichter Gewichts- bzw. Körpervolumenzunahme.Auch von Muskelaufbau kann man Dehnungsstreifen bekommen...
Angeblich soll Ringelblumensalbe die Verblassung begünstigen.Frag einfach mal in der Apotheke.Es gibt auch Kräuterwickel und ähnliches...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von briina94
16.12.2015, 02:37

Danke 

Wegen dem Eincremen ... Eine Bekannte hatte mir mal gesagt als ich noch schwanger war.. das wenn man regelmäßig Eincremt die Haut damit elastischer wird aber verhindert hat es trotzdem nicht 

0
Kommentar von linda1429
16.12.2015, 08:36

nein,das stimmt ja auch nicht...das Bindegewebe reißt...Man cremt ja lediglich die ersten Hautschichten ein,das hat mit dem Bindegewebe garnichts zu tun...
n gutes oder eben schlechtes Bindegewebe wird vererbt...

2

bei meiner Mama hat damals Babyöl geholfen. Täglich 2-3 mal (so oft hat sie es gwmacht) in die stellen wo die streifen sind mehrere Minuten lang ein massieren. Weg gehen werfen sie nie wirklich, weil es eben Narben sind. Aber mir Glück verblassen sie, bzw werden heller.
Ob das bei jedem Hilft ist fraglich, aber an Babyöl ist nichts verwerfliches. also: Probieren geht über studieren.
Ansonsten mal mit einem Hautarzt reden, vielleicht kennt der ja noch irgendwelche Hausmittelchen.:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von briina94
16.12.2015, 10:16

Ja danke werde ich machen:)

0

Manche Frauen bekommen Schwangerschaftsstreifen - andere nicht. Wenn man sie hat, dann bleiben die auch.

Im Lauf der Zeit werden sie verblassen - aber ganz weg gehen die nicht mehr. Das Bindegewebe ist an diesen Stellen gerissen. Du kannst cremen, massieren und zupfen wie du möchtest. Die bleiben.

Ich hab mal einen Roman gelesen, in dem der "Held" seiner "Frau" sagt: "Ich trage die Narben meiner Kämpfe am Körper - du die Spuren deiner."

Find ich ne passende Umschreibung :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von briina94
16.12.2015, 10:22

Ja das hab ich mir auch gedacht:) 

Ja leider kamen die 2, 3 Stück .. 

Hatte erst gedacht ich bleibe verschont da ich bis zur 36 ssw keine bekommen hatte (hatte auch einen relativ kleinen bauch gehabt erst) und dann als der bauch richtig einen Schuss gemacht hat zu ner großen Kugel waren sie auf einmal da .. 

Ja das ist wirklich ne passende Umschreibung:D dir geburt ist/war ja iwie auch wie ein Kampf:D 

0

Abwarten, mit der Zeit werden sie heller und damit unauffällig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Streifen bleiben, eventuell werden sie etwas heller!  Warum willst du das verstecken?  Du warst nun mal schwanger und das sind die Folgen! Was ist denn daran schlimm?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von briina94
16.12.2015, 02:08

Ja ein Problem direkt habe ich nicht mit denen aber ich fühle mich bisschen unwohl damit.. 

Die müssen ja nicht unbedingt ganz weg gehen wäre zwar schön aber ich weiss das es nicht geht nur es gibt sicher Tricks wo man die reduzieren kann oder heller machen kann 

0

Was möchtest Du wissen?