was tun, bei Sonnenallergie...

4 Antworten

LSF 20 ist zuwenig. Mindestens 30 bzw. Sunblocker. Oft auftragen. Sonnenhut tragen. Allergie nimmt nach Jahren wieder ab, war bei mir so, aber immer schön Sonnenschutz anwenden.

Bist du sicher, dass das wirklich allein von der Sonne ist? Es könnte durchaus auch eine Kombi-Reaktion von Unverträglichkeit auf Stoffe im Sonnenschutzmittel mit UV-Licht und Schweiß sein! Auch frubiase Calcium ist nicht immer und unbedingt verträglich - enthält reichlich Zusätze... Falls du sicher gehen möchtest, solltest du einen Lichttreppentest in einer Hautklinik machen lassen - und mal LF und Calcium weglassen! (Ich habe auch eine Sonnenallergie - aber noch viel, viel schlimmer, wenn ich irgendeinen Sonnenschutz - natürlich für supersupersensitiv und 100fach allergiegetestet - benutze...!) Wenn du dich gut bedeckst, so weit als möglich im Schatten bewegst und nicht länger als 20 Min. unterwegs bist, sollte das schon ein gut machbarer Test sein, ob es wirklich nur an der Sonne liegt...

Nimm ein venenstärkendes Mittel ein. Venoruton intens oder so. Drei tage und die Sonnenallergie ist weg. Hat mir mal ein Arzt erzählt, der hat es von einem Pharmareferenten. Meine apothekerin ist auch hell begeistert.

Sonnenallergie wer kann helfen, bitte?

Hilfe ich leide seit 3 Jahren unter einer Sonnenallergie. Leider konnte mir bis jetzt niemand helfen. War schon bei mehreren Ärzten. Die letzten Jahre hatte ich nur Probleme bei starker Sonneneinstrahlung. Konnte mir aber mit Ladival, heliocare und Allergie Tabletten einigermaßen helfen. Das ganze bezog sich nur auf Hals und Dekolleté . In diesem Jahr geht es allerdings schon jetzt los und im Gesicht. Ich bin echt am verzweifeln... Wer hat solche Probleme und was hilft euch?

...zur Frage

Angeschwollene augenlieder nach feuerwerk?

Komme gerade von draußen rein und habe nun stark gerötete und angeschwollene augenlieder Ist das eine allergische reaktion Hatte damit schonmal jemand von euch erfahrung Wie lange dauert es bis das wieder verschwindet ?

...zur Frage

Rauchallergie..gibts sowas? Oo

Hallöchen! Vorneweg...bitte keine Moralapostelsprüche alla. "lass das Rauchen doch einfach sein!"..das ist schon lang passiert^^

Jedenfalls war ich mal Starkraucher, was sich später zum Gelegenheitsraucher (und letztendlich zum Nichtraucher) entwickelt hab. Als ich dann nach 3 Tagen rauchfrei mal wieder Rauchen wollte, zog sich meine Lunge "zusammen" , meine Nase verschnupfte und mir wurde ganz anders im Wohlbefinden. Dies hilft dann von der einen Zigarette auch den ganzen Tag an. Es fühlte sich an wie eine Pollenallergie oder sowas, was jedoch komisch war, weil früher hatte ich das nicht^^. Nun jedenfalls...gibt es sowas wie eine Zigaretten/Nikotinallergie? Das würde mich doch echt mal brennend interessieren.

MfG Tim

...zur Frage

Scheibenwischer bewegen nicht richtig?

Scheibenwischer vorne bewegen nur noch bis zu hälfte pasat3c

...zur Frage

Kontrastmittelallergie trotzdem ein Tattoo?

Hallo und guten Abend Leute,

ich habe eine starke Kontrastmittelallergie und hatte schon einen Schock dadurch wurde es festgestellt bei einen Versuch meine Nieren bei Einnahme von Kontrastmittel zu Röntgen.Nun meine frage ich möchte mich Tattoowieren lassen !!! Geht das mit ner kontrastmittelallergie ????

...zur Frage

Allergie gegen Haar-Spray?

Man befindet sich in einem kleinen geschlossenden Raum, es kommt eine ältere Dame dazu mit Kurzhaarfrisur, die zb gerade Haarspray oder Haarschaum benutzt hat. Wenn mir dieser Geruch in die Nase steigt dauert es nicht lange und mir Brennen die Augen davon, wenn ich dann nicht den raum verlasse wird das immer schlimmer. Das Gleiche passiert wenn sich jemand neben mir die Hände mit Nivea-Crem einreibt, das halte ich nicht aus.

Kennt jemand das problem auch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?