Was tun bei schlimmen Bauchkrämpfen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Oh mann, ich kann das nur zu gut verstehen. habe das Problem schon seit Jahren..:( Ich habe auch jahrelang immer Dolormin für Frauen genommen, mir wurde aber auch meist kurz noch schlechter. Irgendwann habe ich nichts mehr genommen, weil es aufs selbe drauf rauslief. Ich habe aber irgendwann vorbeugend mit laufen angefangen. Jetzt im Moment kannst du dir nur eine Wärmflasche machen und versuchen, dich wenig im Bett zu bewegen etc. Langfristig versuche mal, ca 2-3 mal die Woche so 30-40 min laufen zu gehen (am Anfang viell. nur 15-20 min, aber regelmässig jede Woche 2-3 mal). Du kannst dir Fenchelsamen bei den Gewürzen im Supermarkt kaufen, die in eine kleine Dose füllen und wie Dragees unterwegs im Mund zergehen lassen. Das beruhigt. Ansonsten gehe mal zum Frauenarzt und sprich ihn auf die Thematik Endometriose an. Das könnte evtl. bei dir vorliegen. Es bedeutet, das Gebärmutterschleimhaut sich absondert und an andere Stellen im Körper "wandert", z.B. an Blase, Darm etc. (viell. deshalb auch die Übelkeit..). Bei mir besteht auch die Möglichkeit, dass ich das habe. Um es rauszufinden, musst du evtl. erst ein MRT machen lassen und dann evtl. beim Frauenarzt oder Frauenklinik einen kleinen Eingriff machen lassen. Ich hatte auch schon den Termin dazu, habe es aber erstmal noch verschoben, weil es bei mir gerade nicht so drängt. Aber irgendwann werde ich es machen lassen, um Klarheit zu haben. Aber versuche es mal mit dem vorbeugenden Sport/ evtl. auch 1mal pro Woche Yoga. Nichts hat mir über die Jahre geholfen, nur das! Ganz gute Besserung für dich und alles Gute, ich hoffe, dass du bald nicht mehr so leiden musst! Alles Liebe :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loline20
06.07.2016, 21:49

Vielen Dank für deine lange und liebe Antwort! Ich werde mir das mit dem Sport aufjedenfall zu Herzen nehmen und suche mal den Arzt auf! LG:-)

1

Wärmflasche auf den Bauch legen, entspannen und ruhig atmen. Das hilft oft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wird auf alle Fälle mal zum Arzt gehen.
Mit Entzündungen usw. ist da nicht zu spaßen. 
Erstmittel: 
x Trink warmen Tee

x Leg dich in einer dir angenehmen Pose hin (angewinkelte Beine helfen bei vielen)

x Mach dir eine Wärmeflasche

x Iss nichts fettiges oder wahnsinnig Kalorien haltiges. Ich würde auf trockenen Reis zurückgreifen und Zwieback

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn die schmerzen zu sehr sind, würde ich mal nen arzt drauf schauen lassen. muss kann aber nicht etwas sein wie ne entzündung lalalala. aber so kann dir keiner sagen was dich plagt weil wir keine ärtze so sind ^^ 

wie schon mal erwähnt wärmflasche oder auf den bauch legen hilft mir ganz gut bei der schlimmen zeit :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde zur Sicherheit wirklich einen Arzt aufsuchen. Die Blutung kommt aber ganz normal oder hast du das Gefühl das sich was staut. (Denke so an einen vergessenen Tampon oder so)

Ansonsten Wärmflasche und einen Tee mit krampflösenden Kräutern wie Kamille.

Buscopan kann auch helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Apotheker und/ oder der Arzt hatte mir mal gesagt, wenn eine Tablette nichts bringt solle ich eine zweite nehmen. Mach dir Tee und sitz im Bett, das mach immer.

Hoffe dir geht`s besser danch;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es mal mit einer Wärmflasche, bei mir hilft Wärme immer ganz gut.

Und ich nehme zur Vorbeugung gegen Krämpfe alle 2 bis 3 Tage Magnesium, habe nur selten Krämpfe. 

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Villeicht mal öfter als einmal in der Woche aufs klo gehen?
Ich hoffe ich konnte ihnen helfen ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klinik ! Arzt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Wärmflasche kann helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?