Was tun bei Scheinschwangerschaft?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey, das liegt nicht wirklich an der Scheinschwangerschaft, sondern Zibben sollte man grundsätzlich nicht zusammen halten das geht selten gut und Kaninchen sollten nicht in Käfige gehalten werden. Pro Kaninchen 2-3m² und man muss sie mindestens zu zweit halten da kein Käfig im Handel diese Größe erlangt muss man eben ein Gehege bauen. Bei Zibbenhaltung würde ich ein Gehege von 10m² bauen da es schwer ist sie zusammen zu halten am besten du vergesellschaftest noch einen kastrierten Rammler dazu dann beruhigt sich die Lage evtl. Informiere dich besser nochmal über artgerechte Haltung: http://diebrain.de/k-index.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise machst du einfach nichts, lässt ihr vor allem das Nest, bis sie es von selbst nicht mehr beachtet.
Normalerweise ist eine Schweinträchtigkeit allerdings auch nach 14 - 18 Tagen vorbei.
Wenn das bei deinem Weibchen so viel länger anhält, geh bitte zum Tierarzt. Ggf. bekommt sie Hormone oder muss kastriert werden.

Wenn sich deine Weibchen weiterhin nicht vertragen, solltest du deine Gruppe um zwei Kastraten erweitern, so du denn den Platz (min. 2 m² pro Kaninchen) hast.
Wenn du den Platz nicht hast, ist es dann wohl besser, wenn du ein Weibchen in eine bestehende Gruppe abgibst und dem anderen einen Kastraten dazu setzt.
Zwei Weibchen ohne Rammler verstehen sich bei Kaninchen meist nicht dauerhaft. Das wundert mich also wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe mit dem Kaninchen zum Tierarzt, er wird es untersuchen und evtl. Medizin verabreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Scheinschwwangerschaft dauert doch keinen MOnat ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?