Was tun bei Scheidenentzündung? Hausmittel?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

-- Der Juckreiz kann schnell gestillt werden mit folgenden Mitteln: Bereite ein Essigwasser aus drei Esslöffeln Essig auf einen halben Liter Wasser. Waschen Sie damit den Vaginalbereich einmal stündlich ab.

-- Ersatzweise 15 Tropfen reines Teebaumöl auf einen halben Liter Wasser geben und den Scheidenbereich sanft abwaschen.

-- Beide Lösungen sind ebenfalls für Umschläge geeignet: Tränke ein Tuch mit der Flüssigkeit und legen Sie es für fünf bis zehn Minuten zwischen die Beine auf den Intimbereich..

-- Besonders hilfreich ist das Frauenkraut Schafgarbe. Bereite aus zwei Handvoll Blüten auf einen Liter Wasser einen starken Tee für ein Sitzbad. Vor dem Abseihen sollte der Tee fünf Minuten ziehen.

-- Fülle eine kleine Sitzbadewanne (ersatzweise flache breite Schüssel) mit dem Tee und nehmen Sie ein 15-minütiges Sitzbad. Gut abtrocknen!

http://hausmittel.anleiter.de/was-hilft-gegen-vaginalpilz-hausmittel#

Eine Scheidenentzündung bei Mädchen wird örtlich mit Kaliumpermanganat-Bäder behandelt.

Aber der Gang zum Arzt ist unausweichlich, da eine gegen die Scheidenentzündung (Kolpitis, Vaginitis) eingesetzte Therapie davon abhängt, welcher Erreger nachweislich für die Entzündung der Scheide verantwortlich ist. Wirksame Mittel gegen eine bakterielle Scheidenentzündung sind Antibiotika; gegen eine Pilzinfektion helfen Antimykotika. Alternativ sind zur Kolpitis-Behandlung Antiseptika mit dem Wirkstoff Dequaliniumchlorid verfügbar, der sowohl Bakterien und Pilze als auch mikroskopisch kleine einzellige Lebewesen (Protozoen), zum Beispiel Trichomonaden, abtötet. Also bin ich auch dafür ohne Termin die Sprechstunde des Frauenarztes aufzusuchen.....Gute Besserung!!

Vielen Dank, das war mal ein richtig profesioneller Tipp?! Bist du Arzt oder Biologe oder so etwas? :)

0
@Halibader

Das mit dem Essigwasser kann ich bestätigen.

Teebaumöl ist so eine Sache. Es wirkt zwar desinfizierend, aber kann zu Hautirritationen führen. Ein zweischneidiges Schwert.

0

Jogurt aus dem Kühlschrank - klingt merkwürdig, hilft aber.

Aber Naturjogurt. Keiner mit Früchten und/oder Zucker.

auf Tampon

0
@brido

Schlimm wenn der abgelaufen ist?

0
@Halibader

1-2 tage geht noch sonst Ja sollte keine weiteren Bakterien/Pilze beinhalten. Verzichte etwas auf Zucker im allgemeinen beim Essen während der Genesungszeit. Nimm Honig zum Süssen deiner Speisen/Getränke

0

ich dachte, den nimmt man bei pilzbefall? bist du arzt?

0
@Chimaer

Also das mit dem Joghurt habe ich jetzt schon öfters gehört, soll allgemein die Intimflora wieder in Ordnung bringen, kann man also immer nehmen?! Ich kann den Arzt Morgen ja einfach mal fragen ;)

0
@Chimaer

@Chimaer

Ich bin Krankenpfleger und du hast recht, dass Joghurt bei Pilzbefall hilft, aber er ist generell gut geeignet bei Problemen im Vaginalbereich.

Alleine dass er kühlt, wenn er aus dem Kühlschrank kommt, kann Beschwerden mindern und er stabilisiert die Flora, die durch eine Entzündung auch angegriffen ist.

Bei nicht genau diagnostizierten Beschwerden kann er natürlich nicht als Ersatz für einen Arztbesuch dienen, aber er schadet in keinem Fall und lindert wie gesagt so gut wie immer die Beschwerden.

0
@Panazee

Ja richtig, der Arzt hat gemeint, bei Beschwerden ist der Joghurt zur Selbstheilung auf jedenfall der Beste....er meinte man soll auf jedenfall einen Bio-Joghurt benutzen...aber der ist auch ein bisschen Bio-mäßig angehaucht :)

0

Ich hatte das auch schon mal, das urin desinfiziert ja bekanntlich aber mehr kann man glaub ich auch nicht machen. Vielleicht eine Creme darauf geben.

Ja, da hast du wohl Recht, ich habe nun Morgen einen Termin bei einem anderen Arzt bekommen, der wird wohl am besten wissen was zu tun ist, aber Danke für deinen Kommentar :)

0

Was möchtest Du wissen?