Was tun bei plötzlicher Demenzdiagnose?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, es gibt Beratungsstellen z.B. Pflegestützpunkte oder auch die Caritas und ähnliche Einrichtungen. Ihr könnt auch bei der Krankenkasse nachfragen. Es wäre gut, eine Pflegestufe zu beantragen. Auch für die Betreuung. Es gibt durch die Pflegeversicherung viele Möglichkeiten zur Entlastung in der Häuslichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme an, dass Opa sich in der Geriatrie befindet. Dort gibt es einen Sozialdienst. Vereinbart dort einen Termin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib folgendes bei Google ein:

plötzliche Demenzdiagnose Selbsthilfegruppen

Es gibt eine ganze Reihe von Institutionen, die helfen.

Alles Gute Euren Opa und Eurer Familie!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle dringend, zu einer Sozialberatung zu gehen. Die gibt es in jeder Stadt. Google mal nach Sozialberatung [Name deiner Stadt].

Alles Gute, Fabi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

FabiHilft 22.06.2011, 14:46

Ist natürlich auch kostenlos.

0

Was möchtest Du wissen?