was tun bei pickelmale?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe das gleiche Problem und seit einiger Zeit gehen sie viel schneller weg, da ich neue "Methoden" habe =) 1.Gedult- es ist ein Heilungsprozess und braucht seine Zeit 2.Gesichtsreinigungsbürste-adends mach ich mein Waschgel von Vichy auf die Bürste und massiere meine Haut mit kreisenden Bewegungen 3.Heilerde-hilft sehr gut und ist auch ein Peeling (2 mal die Woche) 4.Feutigkeitscreme-damit die Haut nicht an Elastität verliert und trocken wird Hoffe das hilft die genauso gut wie mir =)

Hi Nina, ich kenne nur eine Creme, die vielleicht helfen könnte. Sie heißt Contractubex und ist ein Gel gegen Narben. Ich habe die mal wegen einer richtigen kleinen Narbe benutzt und auch auf den Pickelmalen ausprobiert und bilde mir zumindest ein, dass es besser geworden ist. Gibt es rezeptfrei in der Apotheke. Leider ist sie nicht ganz billig (ich glaub so ca. 17 Euro pro Tube)

Also es kann sein das dein Pickelmal erst nach Jahren abheilt. Tägliche Peelings könnten die Heilung beschleunigen. Wenn das aber für dich zu lange dauert und es dich sehr stört kannst du auch zum Hautarzt gehen. Dieser kann dir das Pickelmal weglasern, dies ist aber nicht sehr billig dafür aber schnell.

Was möchtest Du wissen?