Was tun bei Meniskusentzündung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf ein MRT bestehen!Hat dein Orthopäde dir Entzündungshemmer verschrieben?Iboprofen z.B.? Läufst du an Gehstützen um das Knie entalsten? So lange würde ich nicht warten wenn ich solche Schmerzen habe,dass ich nicht mehr laufen kann.Nochmal zum Orthopäden und ihm schildern,dass es so nicht geht. LG spieli

Ist das denn sinnvoll, das Knie komplett zu entlasten? Mein Arzt hat mir da nichts zu gesagt... danke!! LG zurück

0
@Chastizwerg

Du kannst nicht mehr laufen,hast eine Entzündung im Knie (Meniskus).In dem du Läufst reizt du die Entzündung immer mehr und nimmst eine Schonhaltung ein,das wirkt sich dann wieder negativ auf dein gesamten Körper aus. Wenn man nicht auftreten kann,sollte man entlasten! Bei 15 OP´s am linken Knie weiß ich wo von ich spreche oder schreibe. LG spieli

0
@spieli

Glaub ich dir!!! Ich humpel dann gleich Montagmorgen nochmal zum Doc, das wird auch immer schlimmer. Nehme schon Ibuprofen, aber das hilft nur etwa 1-2h, dann ist es genau wie vorher! Vielen Dank schon mal!!!

0

Das Knie entlasten wäre auf jeden Fall sinnvoll...Entzündungshemmer auch gut... Ibuprofen hilft ein wenig, aber es gibt auch noch stärkere Medikamente, welche allerdings verschreibungspflichtig sind. Ein MRT ist sinnvoll um sich den "Schaden" mal genauer anzusehen...hier werden auch unter anderem Entzündungen sichtbar....im Röntgenbild nicht...Elektrotherapie sinnvoll, da es die Durchblutung im betroffenen bereich erhöht und somit die Entzündung besser bekömpft werden kann. Sprich mit deinem Arzt und frag ihn wie er sich die weitere Therapie vorstellt und wie lange es dauert....

Bin selbst an beiden Kniegelenken operiert worden. Einmal konventionell ( 3 Wochen eingegipst) und einmal endoskopisch (mittels Sonde, kein langes Liegen nötig). Geh unbedingt damit zu einem Orthopäden, dies ist für Dich unerlässlich!!! Je früher, desto besser. Möglicher Weise kommst Du auch ohne Operation aus. Ich drücke Dir die Daumen - handle bitte schnell!. Alles Gute, C2

danke! Aber beim Orthopäden war ich ja... Der hat mir erstmal die Elekto-Therapie verschrieben und dann muss ich bis nächste Woche abwarten... Endoskopiert wurde das Knie auch schon damals bei dem angerissenen Meniskus. Das wurde aber zu spät erkannt und seitdem habe ich nur noch Probleme. ich kann keinen Sport mehr machen und ich bin erst 18!!!!!!

0

Knie/Meniskus tut weh, MRT aber unauffállig, wie kann das sein?

Vor knapp 1,5 Jahren tat mir nach einem Sprung das Knie sehr weh, ich konnte es dann nicht mehr knicken. Mein Hausarzt meinte es wáre der Meniskus und hat mich zum Orthopáden geschickt. Auch dieser war der Ansicht, es ist der Meniskus. Darauf kam ich zur MRT aber die war unauffállig. Zum Zeitpunkt der MRT waren meine Schmerzen schon weg, sodass ich dann nichts weiter gemacht habe. Aber seitdem habe ich bei starker Beanspruchung des Knies immer wieder diese Schmerzen. Jetzt vor ich vor ein paar Tagen in den Bergen wandern und konnte kaum bergab laufen, weil das Knie so weh tat. Jetzt tut es immer noch weh.

Was kann das sein und wie kann es sein, dass bei der MRT nichts war und ich trotzdem Schmerzen habe? Gibt es andere Untersuchungen die man machen kónnte?

...zur Frage

Shuffle nach meniskus op?

Hallo ihr lieben,

hat jemand Erfahrung mit einer meniskus Teil Entfernung und dem Verlauf der Heilung?Mein Hobby nr. 1 ist tanzen wie lange hat es gedauert bis ihr wieder richtig tanzen(shufflen)konntet? Bzw ist es danach noch genauso möglich für euch ohne Beschwerden?

Ich würde mich mega über Antworten freuen. Danke schon mal im vorraus.

...zur Frage

Kann Knie noch nicht komplett biegen nach Arthroskopie...

Ich hatte am 21. November einen arthroskopischen Eingriff im Knie. Bei einem Fussballspiel habe ich mich am Knie verletzt (Knorpelschaden, Kreuzbandruptur, Patellaluxation, Meniskusriss). Nun wurde mir beim Eingriff ein Teil vom Meniskus entfernt. Nun heute habe ich noch wenig beschwerden und kann schmerzfrei gehen, doch kann ich noch nicht das Ganze Knie beugen. Es spannt hinten im Knie und mann kann nicht weiter biegen.. Nun stellt sich die Frage wie lange geht das noch...

Hat jemand schonmal in dieser Art eine Erfahrung gemacht?

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit Meniskus-OP?

Kann man nach einer Arthroskopie sofort wieder laufen oder wie lange dauert das? Wie lange ist man arbeitsunfähig? Wie lange muss man auf Sport verzichten? Ist die Sache schmerzhaft? Wer teilt mir seine Erfahrungen mit? Danke.

...zur Frage

Ich habe eine Auffälligkeit im MRT bei meinem Meniskus. Jetzt wird eine Arthroskopie gemacht. hat jemand Erfahrung mit selbiger unklarer Geschichte?

...zur Frage

Spätfogen eines Unfalles

ich hatte mir 1984 in der DDR durch einen Sportunfall eine komplizierte Tibiakopffraktur zugezogen. 30 Jahre konnte ich gut mit den Folgen leben, das heisst ich hatte nie Beschwerden und Einschränkungen. Seit sommer 2014 ist das schlagartig anders. War auf einer Wanderung und bekam solche Beschwerden dass ich kaum laufen konnte. Wurde eine Woche später noch am Urlaubsort in Spanien operiert, meniskus geglättet. Seitdem habe ich ständig Schmerzen , auch im Ruhezustand, kann auch nur noch kurze Strecken laufen. Habe ich noch irgendwelche Möglichkeiten eines Ausgleiches? Der Unfall war damals in der Schulzeit passiert, wurde auch aufgenommen. Hab keine Ahnung wo ich mich da hinwenden könnte und bin für Tips dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?