Was tun bei meinem Problem?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey,

Wie ist das genau gekommen, das du seit du 13 Jahre alt bist so welche Gedanken hast ? 

Dies ist ein sehr ernstes Thema und ich würde dir raten mit jemandem zu sprechen dem du vertraust z.B. deinen Eltern, Geschwister, verwandte oder Lehrern. Das wird dir helfen ! Dann bist du nämlich nicht mehr so alleine und jemand kann dich unterstützt damit du wieder richtigen Lebensmut hast.

und schau mal du bist 15 Jahre alt da ist es doch ganz normal das du noch nicht genau weißt was du werden willst. Um so älter du wirst um so genau kennst du dich und deine waren Interessen.

behalte auf jeden fall deine kleine Hoffnung aufrecht und verstecke sie...es gibt immer eine Lösung ! ☺

BennySchwarzelt 20.06.2016, 20:07

Kann es mir nicht genau Erklären warum und wie es Angefangen hat...Die für mich sinnvollste Erklärung ist einfach das ich angst vor der Zukunft habe...Was halt aus mir wird und so

0
LrVSaKs 20.06.2016, 20:12
@BennySchwarzelt

Diese Ängste hat jeder denke ich aber wenn du eine Ausbildung machst beispielsweise und du dann merkst ah das ist nix für mich dann kannst du immer noch etwas anderes machen. Es gibt viele menschen die mehreren Ausbildungen machen bevor sie das richtige finden. Und dich interessiert ja z.B. IT dann such dir etwas  in der Richtung aus und du wirst sehen ob es dir gefällt oder nicht. Wenn nicht gibt es noch viele weitere Job's nur verzweifel Bitte nicht rede mit nahestehendenüber deine Ängste und du wirst sehen sie werden dir definitiv helfen... :)

0

Sprich darüber mit jemandem, dem du vertraust.

Da kannst du immer anrufen:
116 111

Homepage:https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinder_und_jugendtelefon.htm

Geh raus, such dir einen Verein, wo irgendwas Sinnvolles gemacht wird: Feuerwehr, Wander-/Alpenverein, sozialer Dienst, Rotes Kreuz, ect. - etwas, wo du siehst, daß etwas daraus wird, mas du machst. Du brauchst Erfolserlebnisse. Dort lernst du auch andere Menschen kennen und findest eher eine Beziehung, da gemeinsame Interessen ein relativ sicheres Fundament sind.

Hallo Benny,

Du sollst aufjedenfall psychologische Hilfe aufsuchen. Wenn du "akut" diese Gedanken hast fahr bitte sofort in ein Krankenhaus. Du kannst generell auch bei der Telefonseelsorge anrufen.

Der Psychologe kann dir dann auch weitere Tips geben wie du dein Leben gestalten kannst.

Liebe Grüße und bedenke immer, Selbstmord ist keine Alternative!

Was möchtest Du wissen?