Was tun bei Kaninchen gegen Haarballen im Magen?

6 Antworten

Puh ich wäre jetzt auch nur auf Kämmen oder Scheren (oder zumindest kürzer schneiden) gegangen, aber meine kaninchen weigern sich auch am bauch was machen zu lassen, wobei ich das problem zum glück nicht habe. Es gibt in der Tierhandlung auch "Bürsthandschuhe" vlt lässt sie das machen. Ansonsten würde ich beim Tierartzt oder auch mal in einer (vertrauenswürdigen) Tierhandlung nachfragen was du noch tun könntest...

Haarballen, Verstopfungen und Magenüberladung http://www.kaninchenwiese.de/gesundheit/verdauungsprobleme/verstopfung-haarballen/

Hi du,

ich würde es mit Sonnenblumenkernen oder auch Kürbiskernen zusätzlich probieren. Davon jeden Tag 2 Stück in der Zeit, in der sie sich besonders haaren, über das zusätzliche Fett werden die Haare leichter ausgeschieden.

Man kann auch Pflanzenöl geben, das müsste man aber ins Mäulchen spritzen, da find ich diese Methode einfacher.

Ananas- und Papayasaft bringen übrigens auch nichts, da wäre sogar Cola noch effektiver (auch nicht empfehlenswert, nur als dummes Beispiel gedacht).

Am wichtigsten ist bei diesen Fellanormaliezüchtungen aber immer noch das Bürsten. Du kannst auch vorsichtig mit den Fingern die losen Haare rauszupfen, das geht vor allem wenn sie wild haaren oft schneller.

Normale Kaninchen haben zwar auch viele Haare, aber diese sind i.d.R. gröber und kürzer als dieser speziellen Züchtungen, das führt dazu, dass die Kaninchen eher zu Verstopfungen und Bezoarbildung neigen :(

Was möchtest Du wissen?