Was tun bei immensen Problemen mit der Wirbelsäule?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hans Kovacs ist Osteopath und Phsyio in Flamersheim. Kann ihn nur empfehlen.

Wahrscheinlich wird die Kasse nicht zahlen, aber ich habe vor ein paar Jahren gerade mal 50€ für zwei Termine gezahlt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maputo
27.05.2016, 14:46

Ist Osteopath sowas wie Chiropraktiker?

0

Es gibt Ärzte, die sind fit, und es gibt Ärzte, die sind einfach nur stinkfaul. Wie in fast jedem Beruf gibt es solche und solche.

Dass er nicht mal ein Röntgenbild anfertigt ist fast mehr als leichtsinnig. Besonders da Du chronische Schmerzen hast. Suche Dir einen anderen Arzt, und zwar dringend!

Chiropraktiker können helfen, müssen aber nicht. Ich persönlich denke: einmalig ist es ok, mehrfach nicht so sehr. Da der Chiropraktiker gerne einrenkt. Sofern er es gut macht, ist einmalig ok, aber nicht wochenlang nacheinander. Weil mehrfaches Einrenken die Gelenke ausleiern kann.

Auch hier gibt es gute und weniger gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maputo
27.05.2016, 12:57

Kennst du evtl. welche aus meiner Umgebung?

0

Ja mit dem Chiropraktiker der hat meist eine andere sicht?

du darfst eine 2. meinung einholen.

aber auch die krankenkymasten haben oft eine sehr gutes wissen was hilft?

würnsche dir gute besserung

aber in der regel dauert es eifach seine zeit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu nem anderen Arzt! Lass dich von dem durch checken. Nimm deine MRT Aufnahmen mit.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maputo
27.05.2016, 12:55

MRT?

0

Ich würde erstmal den Arzt wechseln!!! Dringend! Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maputo
27.05.2016, 12:55

Orthopäde oder Chiropraktiker?

0

Was möchtest Du wissen?