Was tun bei grauem Rand ums Mundstück?

1 Antwort

Es gibt zwei Möglichkeiten:
Erstens das Metalll kann leicht korrodiert sein. Mit einem Silberputztuch könnte das weg poliert werden. Vorsicht: nicht zu stark aufdrücken.
Zweitens: es sind Spuren von sehr kleinen getrockneten Speicheltropfen die beim anblasen sich dort niederschlagen. Hier hilft eventuell Gebissreiniger, in Wasser aufgelöst, auf ein weiches Tuch gegeben, was zum Anlösen auf das Mundstück gelegt wird. Jede 5 Minuten nachschauen, ob das Metall sich nicht verfärbt.
Nach acht Jahren, wenn du viel spielst, sollten gegebenenfalls die Klappenpolster durch eine Überholung ausgetauscht werden. Dabei wird auf das Instrument vollständig gereinigt. Was man an Verschmutzung weg bekommt, ist dann weg.

Danke für die schnelle und Hilfreiche Antwort. Ich werde mich mal informieren über eine Generalüberholung

0

Ja, tu das.
War früher, als ich aktiv musizierte, leider sehr teuer. Vielleicht heute nicht mehr so...

0

Was möchtest Du wissen?