Was tun bei geschwollenem Nasenpiercing?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

die apotheken und ärzte raten meißt das piercing rauszunehmen. mein helixpiercing im ohrknorpel hat sich auch anfangs derbe entzündet und ich war drauf und dran es wieder rauszunehmen. ich würd vorschlagen du gehst zum piercer, wo dus dir hast machen lassen, die kennen sich doch eigentlich am besten damit aus. weiterhin auf jeden fall das dessi. drauf machen und evtl. mit nem sauberen eisbeutel kühlen. aber wickel was drum. und ansonsten wirklich zum arzt gehen, aber der wird dir zum rausnehmen raten. alles gute

du solltest zum Arzt gehen. Ne Entzündung ist ziemlich wahrscheinlich. Kann aber auch sein, dass du allergisch reagierst. Lass es in jedem Fall abklären.

Hi! Ich kann dir keinen anderen Rat geben, als einen Arzt aufzusuchen.. Gruß und gute Besserung

keine creme auf das piercing schmieren! das kann nämlich den stichkanal verstopfen also lass das mit der bebanthen salben du solltest vieleicht nur 2 mal am tag desinfizieren und nicht oft hinlangen und nur hinlangen mit gewaschenen händen lg

Um mal selbst auf meine Frage zu antworten: Ich war weder beim Arzt noch beim Piercer und habe auch nicht aufgehört Bepanthen draufzuschmieren.Und nun muss ich sagen,dass alles super verheilt ist,es war keine Entzündung da und das Piercing sitzt nun auch genauso wie es soll. Für alle,die das gleiche Problem haben.

Ich hab dasselbe Problem :( Wie lange hat es den bei dir gedauert, bis es verheilt war?

Was möchtest Du wissen?