Was tun bei Gehirnerschütterung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, er geht nicht bald zum Arzt, sondern er geht JETZT ins Krankenhaus. Eine Gehirnerschütterung muss mindestens eine Nacht ärztlich überwacht werden, es muss ein Schädel-CT gemacht werden, dass keine Hirnblutung oder ein Schädelbruch vorliegt.

Deswegen rufst du genau JETZT entweder den Krankenwagen (19222) oder den Notruf (112). Und nicht bald, in ein paar Stunden oder heute Abend. JETZT! Du spielst mit der Gesundheit deines Freundes, der selber nicht mehr in der Lage sein wird, anzurufen. 

Gleich ins Krankenhaus und nicht erst zum Arzt. Wenn es wirklich eine Gehirnerschütterung ist, wird er wohl 2-3 Tage im Krankenhaus verbringen müssen. Es könnte nämlich sein, dass Gehirnblutungen eintreten und das wäre zu Hause lebensgefährlich.

Freitag nachmittag, halb fünf. Und da will jemand zum Arzt gehen?

Wer soll dir das denn glauben? Keine Arztpraxis hat auf.

Wenn schon, dann muss er ins Krankenhaus.

Ich wage mal, Zweifel an der Story zu äußern.

Falls es aber wahr ist, 112 anrufen ud Notarzt anfordern.

Mit zum Arzt gehen meinte ich auch eigentlich Krankenhaus :-)

0

 Keine Arztpraxis hat auf.

Falsch! Schon mal was von ärztlichem Notdienst gehört?

Übrigens hat meine Hausärztin um diese Zeit immer noch auf.

0
@putzfee1

putzfee, lies mal, was ich schrieb. Lesen kannst du doch, ja? Ich kann aber gerne noch mal wiederholen, extra für dich:
"Notarzt anfordern"

0

Hi MarkKnopflerFan,

was heisst bald?

Du kannst deinem Kumpel helfen, in dem du ihn zum Krankenhaus oder zum nächsten Arzt bringst!

Eine Gehirnerschütterung kann schlimme Folgen haben!

Also ab zum Arzt/Krankenhaus! Heute noch!

Im akuten Notfall 112 anrufen!!!

Lg kruemel;-)


So schnell wie möglich ins Krankenhaus.Im Notfall auch 112 rufen

Was möchtest Du wissen?