Was tun bei fettigen spitzen durch selbstgemachte kokosöl (+Honig) Kur?

3 Antworten

Normale Öle haben in den Haaren nichts zu suchen, es ist kein Wunder, wenn es fettig wird. Wasch einfach in den nächsten Tagen öfters deine Haare, bis das Zeug wieder raus ist.

Und nimm stattdessen ein hochwertiges Silikonöl, das pflegt ohne zu fetten. Bekommst du in jedem Drogeriemarkt, das sind die sogenannten "Wunderöle" oder "Wunderseren".

Nix. Einfach nicht nochmal tun. Kokosöl in deine Haare zu schmieren ist das dümmste was du tun kannst weil sie danach aussehen wie sonst was 

hallo, Kokosöl ist gut vor allem für trockene Haare. Bitte nicht nochmals mit schampoo die Haare kaputtmachen. Nimm eine Handvoll getrocknete Rosmarinblätter, mahle sie zu Pulver, dann die Haare mit Wasser leicht feuchten, darüber den pulver streuen und leicht massieren, dass der Pulver anhaftet. Bleibe so 2 Stunden (kopf mit Duschhaube und Tuch warm gepackt), danach nur mit wasser waschen. Der Rosemarin zieht das Fett vom Haar weg, kräftigt es und lass sie düften. Aufwendig ist das schon ein bisschen, aber Ergebnis garantiert. Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?