Was tun bei ernsthafter Bedrohung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also grundsätzlich funktioniert es in Deutschland so: du zeigst ihn an, wegen Körperverletzung. Wenn wieder was passiert, zeigst du ihn erneut an. Und immer so weiter.
Wenn er vorbestraft oder sogar auf Bewährung draußen ist, dann geht das ganze auch ziemlich schnell für ihn zurück in den Bau.

Und lass dir mal eins gesagt sein: solche Typen leben von deiner Angst , zeigst du die andauernd an, werden die irgendwann keine Lust mehr haben die zu drangsalieren. Denn für die bedeutet das immer wieder in Berührung mit dem Gesetz zu kommen.

Sollte das wider Erwarten nichts für dich sein und du, wie du sagst, nicht in der Lage bist dich aus einer Notsituation zu wehren, dann bleibt für rein logisch nur der Weg aus der Stadt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Polizei. Je länger Du wartest desto schlimmer. Via Anwalt Annäherungsverbot erwirken(Bannmeile).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob man da von einer Bedrohung sprechen kann, ist Ansichtssache. Aber da er dich geschlagen hat, kannst du zur Polizei gehen und ihn anzeigen. Such dir eine Vertrauensperson (Familie, enge Freunde) und du kannst dich mit ihnen besser darüber unterhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Machst du Kampfsport? Wenn nicht dann wird es Zeit es zu beginnen.. Dann kannst du dich selbst schützen😄

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von echoscream
05.04.2016, 07:36

Was für eine unqualifizierte Antwort von einer Person die offensichtlich wenig Ahnung hat.

3

Zieh um oder erkläre alles, jmd von der "Gruppe" der etwas lockerer drauf ist, damit dieser Missverständnis verschwindet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ahmet172
05.04.2016, 04:14

Habe mir überlegt mich mit einen von Ihnen zu treffen, weiss jedoch nicht ob das so eine gute Idee wäre. Umziehen auch schwer da ich bei meiner Mutter mit meinen beiden Brüdern wohne und ihnen das nicht erzählen kann

0
Kommentar von echoscream
05.04.2016, 07:45

borntodie1 bei der Polizei melden ist mega 'Rechtsstaat', so funktioniert unser Staat... Und es ist sicher nicht 'pussy' sich sein Recht vom Staat einzuholen. Was 'pussy' ist, sind Körperverletzungen, bleibende Schäden, Totschlag und ein Leben in Angst

2
Kommentar von echoscream
06.04.2016, 11:22

Mit 16 solche Aussagen zu treffen - das ist so verdammt naiv. Keine Ahnung vom Leben und total fehlgeleitet durch irgendwelche Geschichten die einem in den Medien erzählt werden und dann hier so eine 'kluge' Beratung abgeben.

0

Was möchtest Du wissen?