Was kann ich tun, bei einer Erkältung?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo, das hört sich nach einer ordentlichen Erkältung an. wenn man erst einmal Krank ist, kann man leider nicht mehr so viel machen. Da heißt sich Auszuruhen und langsam wieder genesen. Ich mache immer Hühnersuppe und trinke viel Tee. Auch erkältungsbäder mit Eukalyptus sind sinnvoll. Ansonsten würde ich veruchen das Immunsystem zu stärken, sodass Du gar nicht erst krank wirst. Ich nehme immer alphabiol Immun, das enthält viele wichtige Mikronährstoffe, die speziell auf die Nährstoffbedürfnisse eines Mannes ausgerichtet sind und gleichzeitig Vitamin C, Zink und Selen enthält um die Abwehrkräfte zu stärken. Vor allem die einfach Anwendung ist sehr zu empfehen. Leider ist es etwas teurer, Aber es lohnt sich. LGrüße Paul

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also wir trinken gerne gerade so in der naß-kalten Jahreszeit heißen Apfelsaft mit Rum - der wärmt ab dem Hals ;D und es geht ganz einfach: am besten Biosaft (wir haben das Glück unseren eigenen Saft aus Boskopäpfeln zu haben wegen super viel Vitamin C ) heißmachen, nicht kochen, dann etwas Zimt rein und nen guten Schuß 40 % Rum und dann natürlich Schluck für Schluck heiß trinken!Dann gibt es noch von Oma: Zwiebelsirup...und nun schüttelt es alle ;D ;D Der Sirup sollte jeden Tag frisch angesetzt werden. Eine halbe Zwiebel schneiden, in eine Tasse geben, dann einen Löffel Honig darunter mischen. Zugedeckt ziehen lassen, der entstehende Saft ist dann der Hustensirup. Schmeckt gar nicht so scheusslich, wie es sich anhört! Zwiebeln fein geschnitten in ein Gazentuch wickeln und über dem Bett aufhängen, befreit etwas die Nase. Zwiebelwickel gegen Halsweh....und alle die einem nahe kommen wollen ;) ;D. Viamin c und ganz viel frische Luft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Holunderbeersaft, Säfte von Voelkel - Naturkost, Drogeriemarkt, ... - Sanddornsaft oder -mus

Echte Lakritz (Apotheke) 200 g in Wasser mit mindestens der gleichen Menge gewürftelte Zwiebel gut aufkochen, bis die Lakritze aufgelost ist und dann trinken. Anschließend ins Bett.

Dampfbäder um den Schleim zu lösen. Also in einem Topf Wasser kochen, Salbei, Thymian, Minze gewünschter bzw. vorhandener Art, Fenchel .. rein, gut aufkochen auf einen Tisch, Kopf drüber, mit Tuch gut abdecken und so lange drunter bleiben, bis es kühl wird. Tuch um Kopf und Hals und im Haus bleiben.

Wickel um die Brust: gesteigert nach Wirkungsgrad Butter Schmalz Senf je nach Stärke unterschiedlich in der Wirkung - aber Achtung, der brennt gerne auf der Haut!!!! - ca. 2 - 4 mm dick auf ein Tuch und dieses auf die Brust legen. Umwickeln mit einem anderen Tuch, ab ins Bett. Vorher Trinken hinstellen.

Hinter der Fensterscheibe die Haut in die Sonne halten. Rotlicht mag auch gehen bei geschlossenen Augen.

Eine Erkältung vergeht dann. Vergeht es nicht will der Arzt sich das ansehen. Grippe tötet gerne. Auch in unserem Land.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grippe oder Erkältung?

Je nach Krankheitsverlauf muss die Erkältung angemessen behandelt werden. Zunächst sollte Gewissheit bestehen, ob es sich bei den Beschwerden um einen grippalen Infekt (Erkältung) oder eine echte Grippe handelt. Letztere muss nämlich vom Arzt behandelt werden. Wer sich bei einer Erkältung selbst behandelt, sollte einen Arzt aufsuchen, wenn sich die Beschwerden nach zwei bis vier Tagen nicht bessern.

http://www.test.de/themen/gesundheit-kosmetik/meldung/Hausmittel-bei-Erkaeltungen-Schnell-Linderung-1459296-2459296/

auf jeden Fall hilft immer Bettruhe und viel Schlaf außerdem Erkältungstee und mehr Trinken als sonst, Hühnersuppe, viel Vitamin C, Inhalieren, Erkältungsvollbäder, Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonnenschein169
07.10.2010, 18:34

kann mich nur anschließen und 20-30 mg Zink am tag ergänzen.

0

Na, du mußt dich schonen. Viel trinken, gesund essen. Viel schlafen. Klosterfrau Melissengeist hilft. Nasenspray, evtl. mal eine Kopfschmerztablette. Wegen einer Erkältung muss niemand zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch dich gesund zu ernähren, also mit Milch,Obst gemüse, ect-Das gibt dir Kraft VIIIIIIIIIIIIIEEEL SCHLAFF!

SCHÖN WARM HALTEN; UND NASE RICHTIG PUTZEN AUCH WENNS EKLIG WIRD: DANN NASENTROPFEN BENUTZEN.

DAS HILFT BEI MIR UND MEINE ERKÄLTUNG VERSCHWINDET NACH EINEM TAG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ins Bett legen (nicht vor den PC hocken!) Wärmflasche an die Füße, Schal um den Hals, Aspirin nehmen und so man kann doch inhalieren (heißen Dunst oder so) Nasenspray benutzen und alles rausschneutzen.

Oder: zum Arzt gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ab zum doc und gut . gute besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab da neulich was gelesen: Geh zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?