Was tun bei Elektroschocks?

4 Antworten

Ja, natürlich, gerade Infus mit Natrium leiten ziemlich gut. Ablegen, zurücktreten, dann biste sicher. Der Arzt sagt ja auch immer, bevor er den Stromstoß auslöst: alles zurücktreten.

Aber der Kunststoff der Flasche ist nichtleitend.

0

erst reanimation, dann infusion, das lebenrettende immer zuerst, bei der e reanimation darf keiner den patienten berühren, ausser die plus und minus kontakte, das andere aber meterweit weg sein müssen, und der patient gott weis wie zusammenzuckt ist quatsch, das ist nur in hollywood filmen so.

Man kann sehr wohl auch während der laufenden Reanimation schon parallel nen Zugang legen. Beispiel: Beifahrer legt Zugang, Fahrer RTW und 3. Mann/Praktikant drücken und beatmen, Fahrer NEF spielt handlanger und Notarzt kümmert sich um die defibrillilation und gibt seine Anweisungen ans Team. Zugang sollte jemand mit Erfahrung legen da es schnell gehen sollte, also ned n 3. damit rumspieln lassen, weils der Patient ja ja eh ned merkt wen daneben gestochen wird. Auch „nur“ zu zweit kannst nebenbei noch nen Zugang legen. Des Team muss eingespielt sein, dann funzts a.

0

Die Infusion nicht während der Reanimation mit Defibrillator anlegen, wenn es um Lebensrettung geht ist die defibrillation wichtiger als die Infusion, wenn sie schon gelegt ist würde ich sie nicht festhalten, da man bei der Defibrillation Abstand vom Patienten halten muss.

Das ist massiv Strom, da darf man auch nicht nahe am Patienten stehen - wie weit man weg sein muss weiss ich nicht genau, hier kannst Du Dich aber über Arzt etc. informieren. Auch steht im Notfallkoffer bestimmt was dabei.

okay danke, sorry war blöd geschrieben, die Infusion und der Zugang waren bereits am Patienten angeschlossen, unser Praktikant hielt sie hoch und als der Notarzt den Stromstoß ausstoßen wollte wies ich ihn noch an die Infusion wegzulegen, mein Kollege meinte später dass das egal gewesen wäre .. :)

0

Was kontrollieren Notärzte wenn sie Patienten in das Auge leuchten und darf man das als Ersthelfer auch?

...zur Frage

Darf ein Arzt einen Patienten eine Krankschreibung ausstellen, ohne diesen genau zu untersuchen?

Also wenn der Patient seine Beschwerden schildert und der Arzt die Arbeitsunfähigkeitsbscheinigung ausstellt, ohne den Patienten zu untersuchen. Darf er das?

...zur Frage

Kosten Verlegung eines Patienten - wer hat Erfahrung?

Es geht um eine Verlegung eines Patienten von einem Krankenhaus in ein (heimatnahes) Krankenhaus (oder Pflegeheim). Krankenkasse zahlt nicht (keine medizinische Notwendigkeit), eine Versicherung (z.B. ADAC) besteht nicht, muß also vermutlch privat bezahlt werden. Wer hat hier Erfahrungen gemacht? Kann man einen Kostenvoranschlag erstellen lassen? Woher weiß man, in welcher Höhe Kosten entstehen? Es geht hier um eine Fahrtstrecke von rd. 300 km, Patient im Koma + künstlich beatmet.

...zur Frage

Reanimationspflicht bis zum Eintreffen in die Notaufnahme (USA!) - ist das wirklich der Fall?

hi,

habe einen film geschaut, wo ein bereits toter patient mit laufender reanimation seit über 30min und SHT GCS 8 eingeliefert wird. Reagiert auf nichts mehr - nur noch Nullinie. Daraufhin haben die Sanitäter den Patienten in die ER gebracht und der Arzt hat dann nur noch den Tod festgestellt und nichts mehr gemacht im Schockraum...

ist es in den USA so üblich , einen bereits toten patienten ins KH zu bringen weil die paramedic ein nicht-ärztliches personal sind und daher keinen tot feststellen darf - müssen die reanimieren?

...zur Frage

Darf man privat als Ersthelfer einen Patienten intubieren?

Darf man am Unfallort wenn man ein erweitertes Erste-Hilfe pack hat, einen Patienten intubieren?

...zur Frage

Stromschlag beim Defibrillator

Man kennt es aus Krankenhausserien: Patient hat Probleme mit dem Herzen und bekommt mit einen Defibrillator einen Stromschlag, danach ist alles wieder gut. Während der Patient jedoch den Schlag bekommt gehen alle auf Abstand, um nicht auch einen Stromschlag zu bekommen.

Jetzt die Frage:

Besteht die Möglichkeit, das wenn man Kontakt mit dem Patienten hat auch einen Schlag zu bekommen?

Ich weiß nichts genaues über solche Geräte, da der Schlag aber mit einer höheren Spannung als 230V erfolgt muss es noch einen Trafo dazwischen geben. Damit wären die Paddels isoliert und Strom könnte nur zwischen diesen beiden fließen. Für umstehende sollte also keine Gefahr bestehen. Hoffe mal hier kann das einer beantworten und auch begründen. thx.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?