Was Tun bei einer Anzeige?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

http://strafanzeige.net/

Du hast auch ein Aussage Verweigerungs Recht 

Das Aussageverweigerungsrecht bedeutet für den Betroffenen, das er nichts sagen muss, schon gar nicht irgendwelche Angaben machen muss, mit denen er sich selbst belasten könnte. Hintergrund dafür ist, dass ein Beschuldigter oder Angeklagter nicht die Beweislast für seine Unschuld hat. Vielmehr muss das Gericht mit den dafür zur Verfügung stehenden Mitteln den Nachweis führen, das eine bestimmte Person eine bestimmte Straftat begangen hat.

http://dost-rechtsanwalt.de/spezialisiert-auf-die-strafverteidigung-anwlt-berlin/voraussetzung-fuer-die-einleitung-des-ermittlungsverfahrens/als-beschuldigter-und-angeklagter-die-aussage-verweigern/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NeinZuRB
09.01.2017, 18:51

Aber nur wenn sie kein Zeuge haben

0

Was möchtest Du wissen?