Was tun bei Calciummangel?

9 Antworten

Milch, Joghurt und Käse essen, Makrele, Lachs, Sardinen, Mandeln (Schweizer Nährwertdatenbank und Deutsches Grünes Kreuz). Der menschliche Körper benötigt ausreichend Vitamin D (20 Mikrogramm ohne Aufenthalt in der Sonne), um das Calcium gut verwerten zu können, aber Vorsicht vor Überversorgung! Es gibt Untersuchungen, die darauf hindeuten, dass Calcium aus Präparaten vermehrt zu Herzinfarkt führen könnte, Schlaganfall möglicherweise auch. Aber vielleicht hat Dein Doktor seine Gründe, warum er Dir Calcium-Tabletten verschreibt, frage ihn mal!

Mein Arzt und meine Physio-Therapeutin meinen, dass Wadenkrämpfe teilweise durch Magnesiummangel ausgelöst werden. Wenn Magnesium nichts hilft, dann sollte man Dehnübungen machen (Rezept für Krankengymnastik - hier lernt man dann die Übungen und muss sie immer machen). Wenn das auch nichts hilft, dann sollte man untersuchen lassen, ob die Durchblutung stimmt und eventuell die Nerven durchmessen lassen. Ich war bei der Krankengymnastik nachdem Magnesium nichts geholfen hat und habe jetzt keine Probleme mehr. Allerdings müssen die Übungen jeden Tag gemacht werden. Ich schwimme zwischenzeitlich auch sehr viel und gehe zur Wassergymnastik. Ist auch für andere Körperteile gut.

Für Calcium sind Milchprodukte gut! Also Milch (am besten fettarm), Joghurt, Quark, Käse, etc.

Was möchtest Du wissen?