Was tun bei brutal schlimmer Zahnschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Aspirin wirkt blutverdünnend... ich würde es also nicht pauschal empfehlen. iboprofen oder Paracetamol wären eine Alternative

beamer05 27.06.2013, 21:41

Aspirin wirkt blutverdünnend...

Nein, das tut es nicht, es hemmt die Blutgerinnung, und hier genau die Verklebung der Blutplättchen. Dies führt dazu, daß nach Einnahme von Aspirin (ASS) eine Verletzung meist deutlich länger blutet.

Von daher ist dieses nicht nur "nicht pauschal [zu] empfehlen", sondern in vielen Fällen davon abzuraten, nämlich immer dann, wenn vor kurzem eine Verletzung (auch durch medizinische Maßnahmen) entstanden ist oder eine solche Maßnahme in den nächsten Tagen zu erwarten ist.

0

Tispol - sind nicht verschreibungspflichtige Zahnschmerztabletten

In der Tat, ist der Schmerz die Zähne krank externen Reaktionen. Chinesische Medizin der Auffassung, dass die echte Schmerzen der Körper ist, Xuhuoshangsheng Ursache. Echtes Feuer verursacht Schmerzen weg kurze, starke Schmerzen; virtuelles Feuer verursacht Schmerzen weg langen, endlosen Schmerzen, lockere Zähne.

Du kannst jederzeit zum Notdienst gehen, die Nummer findest Du im Internet.

Aspirin ist da sehr hilfreich und sollte in keiner Hausapotheke fehlen.

beamer05 27.06.2013, 21:43

Sorry, aber GERADE Aspirin ist da ziemlich ungeeignet, siehe mein Kommentar zu dem Beitrag von "schnoile".

Seltsam allerdings, daß viele Zahnärzte für diese Zusammenhänge nur wenig sensibilisiert sind (so die eigene, leidvolle Erfahrung)

0

Am besten Ibuprofen. 400er dürfte reichen. Welche Behandlung hast du denn bekommen?

zum Zahnarzt gehen ;)

Was möchtest Du wissen?