Was kann ich tun, bei einer Brandblase am Hals?

3 Antworten

Genau! Finger weg und abheilen lassen! Evtl. Brandsalbe drauf! Und darauf achten, das kein Dreck rein kommt!

Niemals selber Blase aufmachen und nie nie Salbe draufschmieren. Da machst Du für die Bakterien einen richtige wonnig warmen Ballraum drunter auf. Da fühlen die sich richtig wohl. Egal welche Salbe. Am besten wirst du wohl zum Notarzt gehen.

Blasen soll man grundsätzlich nicht aufmachen. Ansonsten kannst du nur saubermachen kühlen und Brandsalbe drauf.

Wie behandelt man eine Brandblase?!

Hallo. Mir ist heute was ganz schlimmes passiert. Ich musste Kochen und dann habe ich meinem Bruder gerufen er soll sich solange dort hinsetzen und aufpassen. Ich musste schnell meinem Vater helfen. Da machte er einfach die Herdplatten an (Mit dem Öl drin!) und setzte sich vor den Fernseher. Als ich wieder kam war das ganze Haus voller Rauch. Als ich an den Herd vortrat entflammte das Ganze! Und ich wusste man darf sowas nicht mit Wasser löschen. Danach suchte ich wie wild nach einer Löschdecke. Wir haben gerade Umbau und ich fand diese nicht. Also nahm ich den brennenden Topf vom Herd. Beim herunternehmen kam mir etwas brennendes Öl auf den Zeigefinger. Meine Haut zog sie wie zusammen. Ich konnte das Wasser nicht anstellen, da gerade das Wasser aus war.

Ich kühle nun meinen Finger mit Eis und finde keine Brandblasensalbe. Nahme ich das Eis weg, so schmerzt sie. Ich glaube es hat ne Flüssigkeit darin.

Sorry für die Schreibfehler. Ich schreibe nur mit einer Hand. Zum Glück ist es der Zeigfinger der linken Hand.

Und die Einzige Apotheke hat glaub geschlossen....

...zur Frage

Wie lange dauert es, bis eine Verbrennung zweiten Grades verheilt ist?

Hallo, ich habe mir mehrere Verbrennungen zweiten Grades zugefügt.
Ich war bereits beim Arzt und habe auch eine Brandsalbe verschrieben bekommen. Es sind 7 Stellen, eine so groß wie eine Zwei-Euro-Münze, eine so groß wie ein 10-Cent-Stück, zwei weitere mittelgroße und 3 relativ kleine Stellen. Alle mit Blasenbildung.

Ich frage mich nun, wie lange es etwa dauern wird, bis alle diese Stellen verheilt sind, also zumindest, wie lange es ungefähr dauern wird :)

Die Blasen sind nach wie vor verschlossen, in einem verhältnismäßig guten Zustand, mit Brandsalbe versorgt und steril verbunden, es sollte also theoretisch nicht zu Komplikationen kommen.

Was muss ich sonst noch beachten? Ich habe vom Arzt aus Gründen von Zeitmangel keine genaueren Informationen bekommen..

Vielen Dank für eure Hilfe :)

...zur Frage

Hund hat schluck Beschwerden?

Hallo, mein kleiner Mini Chihuahua hat Schluckbeschwerden seit gestern morgen. Ich habe mich schon ein bisschen im Internet umgesehen und ähnliche Beiträge gefunden nur hieß es da immer der Hund schluckt oft und schleckt alles ab ... Das macht er überhaupt nicht. Er frisst normal ,Durchfall hat er auch nicht . Nur eben wenn man ihn etwas zu fressen gibt streckt er seinen Hals lang und schluckt sichtbar und laut. Manchmal muss er dann auch würgen mit offenen Maul und sein Bauch zieht sich dann so zusammen. Gebrochen hat er gestern beim spazieren gehen zweimal seit dem aber nicht mehr.

Ich weiß das die häufigste Antwort seien wird: Ab zum Tierarzt! Nur ich wohne auf einer ländlichen Gegend der nächste Tierarzt ist meiner Meinung nach nicht der beste. Er spritzt egal was ist immer gleich Schmerzmittel obwohl der Hund keine schmerzen hat. Ich denke das macht er nur, damit die Rechnung dann teurer wird ... Egal was der Hund hat , immer gleich Schmerzmittel geben und dann verlangt sie 60€ ... Ich müsste also wenn zum Tierarzt dann zum nächsten das wäre dann eine Tierklinik auch nicht grade günstig. Also meine Frage muss ich Panik machen und schnell zum Tierarzt (Koste es was es wolle es geht um meinen Hund!) oder soll ich lieber abwarten ob es besser wird wie gesagt er frisst und läuft rum ist nur ein bisschen ruhiger als sonst und schluckt nur komisch wenn er frisst , nicht andauernd.

Bedanke mich schonmal für hilfreiche Antworten und verzichte gerne auf: " Ein Hund kostet nunmal Geld das sollte man sich vorher überlegen" etc. ...

Das weiß ich selber! Liebe Grüße

...zur Frage

Brandblase- Wie damit umgehen?

Hallo liebe Commuity. Gestern hab ich mich stark verbrannt, heute ist eine ca 1€ stück große Brandblase daraus geworden.(Die brandblase ist am arm) Da ich zuvor noch nie eine Brandblase hatte,habe ich nun folgende fragen: -Soll ich sie aufstechen? irgendeine creme drauf tun? was ist,wenn sie ausversehen aufgeht? Muss ich zum arzt? kann ich damit ohne gefahr duschen gehen? DANKE!

...zur Frage

Problem am Arbeitsplatz mit einer Kollegin die auf Nikotinentzug ist?

Seit zwei Wochen soll ich auf einen neuen Arbeitsplatz eingewiesen werden, war bis jetzt für mich nie ein Problem, ich lerne gerne was dazu und neue Leute kennen. Nur die Anschuldigungen und Unterstellungen die ich mir da jetzt anhören muss gehen etwas zu weit. Was ich auch mache wird immer als Fehler ausgelegt, so oder so ist es verkehrt, erst heisst es "Wenn du Fragen hast dann frag einfach", dann kriege ich aber zur Antwort,"Das braucht Dich gar nicht zu interessieren, sieh zu dass Du Deine Zahlen fertig kriegst, wenn Du Dich so lange mit jeder Akte beschäftigst wirst Du nie fertig". Mache ich dann aber einen Fehler, weil ich ja nicht so genau drüberschauen soll, ratet mal wer da wieder den Hals aufreisst ? Seit einigen Tagen ist mir aufgefallen, das sie immer ganz schnell zur Raucherpause rausgeht, und danach halbwegs ansprechbar ist, und draussen im Aschenbecher etliche knapp halbgerauchte Zigaretten liegen. Ich kann nur zur Entlastung dieser Kollegin annehmen, das sie ein Nikotinentzugsproblem hat und so zu dieser Launenhaftigkeit tendiert. Zu meinen Glück habe ich in meinem ganzen Leben noch keine Zigarette geraucht, weshalb ich die ganze Situation aber auch leider nur sehr schlecht einschätzen kann. Wieweit haben sich Raucher auf Nikotinentzug im Griff, und vor allem : Werden die irgendwann auch wieder normale Menschen wie Du und Ich, oder sollte ich besser den Arbeitsplatz wechseln ?

...zur Frage

Verbrannt an heißer Pfanne - Brandblasen?

Hey Leute,

Ich habe mir am Dienstag an einer heißen Pfanne die Finger verbrannt. Habe dann natürlich gekühlt und so und am Mittwoch war es dann etwas besser. Heute tut es nicht mehr wirklich weh, aber es ist an jedem Finger, an dem ich mich verbrannt hab, seit gestern ein weißer Fleck entstanden. Eigentlich dachte ich das wäre eine Brandblase, aber die sind doch eigentlich mit Flüssigkeit gefüllt, oder? Das fühlt sich aber eher so ähnlich wie Hornhaut an. Was könnte das denn sonst sein? Und das ist ja wahrscheinlich eine Verbrennung 2. Grades, oder? Wie lang dauert das denn, bis es verheilt ist?

Danke jetzt schon, lg Elfenmagier

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?