Was tun bei beschwerden im Knie?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Versuche das bloß nicht zu ignorieren! Wegen des Turniers keinen Arzt aufzusuchen, ist fahrlässig. Denn wenn in Deinem Knie etwas nicht in Ordnung ist,und Du es trotzdem extrem belastest, kann das zu Spätschäden führen (--->Arthrose), die nicht mehr heilbar sind.

Glaub mir, in der Jugend steckt man vieles weg, und bereut es, wenn man in die Jahre kommt. Gelenke merken sich alles.

Ok dann werd ich wohl oder übel doch zum arzt müssen!!Scheint doch was ernsteres zu sein! Vielen Danke!!!!

0
@KIZGirly

Sehr gut, mach das! Ich wünsche Dir, daß es nichts Ernstes ist, und Du am Turnier teinehmen kannst. Doch lieber auf Nummer Sicher gehen - Liebe Grüße!

0

Grundsätzlich zum Arzt gehen.

Erste Hilfe: Kühlen - aber nicht zu lange

Zweite Hilfe: Quarkwickel ( Quark erwärmen und auf das Knie dick auftragen. Geschirrtuch o.ä. drumrum und darum mit Lebensmittelfolie so umwickeln, dass der Quark nicht ausläuft. Über Nacht drauflassen.

und das hilft wirklich?? :-) probier ich mal heute abend aus danke

0
@KIZGirly

Quark ist super! Der ist aber kalt viel besser, finde ich, weil dann das Abschwellen und Entzündungshemmende besser unterstützt wird. Mir hat das mal viele Schmerzen erspart. Es ist doch wirklich ein Wunder, dass so einfache Sachen WIRKLICH helfen, nicht ?!

0

Genau ! 13th street hat's gesagt: zum Arzt gehen !

Mit Schmerzen im Knie ist nicht zu spaßen, besonders wenn es wie bei dir permanenter Belastung ausgesetzt ist ! Badminton ist nicht nur ein sehr schnelles Rückschlag-Spiel, sondern auch ein kraftraubendes so genanntes "Kurzsprint"-Spiel.

Leider lokalisierst du deine Schmerzen nicht genau: im Knie ? Meniskus ? am Knie ? Außen-, Innenbänder ? ...

Generell würde ich sagen: SOFORTIGE längere Erholungspause. Da du aber unbedingt am Turnier teilnehmen willst: Pause bis zum Turnier, dann / dort das gesamte Knie mit einer (teuren !!!) Stützmanschette (außen, innen Metallschiene) stabilisieren und eine halbe Stunde VOR deinem ersten Spiel zwei "Arnica C 30" (= homöopathisches Mittel gegen Schmerzen) UNTER der Zunge zergehen lassen !

Gute Besserung wünscht paulklaus, Ex-Leistungssportler

es ist ein richtiges stechen im Knie drinnen!

ok vielen Dank für deine Tipps! werde ich dann machen!

0

ich habe ein ähnliches Problem vom Tanzen. Ich bin bei einem Tanzworkshop auf das Knie geknallt und hatte innen rechts einen blauen Fleck. Der ging nach ein paar Tagen weg und es war weitestgehend okay. Aber seit dem Wochenende (Party + Tanzen) ist es ganz dick geworden und schmerzt. Wenn es wirklich der Meniskus ist (war heute beim Orthopäden, der war aber noch nicht sicher) gibt es eine Möglichkeit das ohne OP zu heilen, weißt Du das?

0

Kauf Dir eine Kniebandage oder lasse sie Dir vom Arzt verschreiben. Diese legst Du an und sie wird das Knie etwas stabilisieren. Natürlich, dass ist ja wohl klar, solltest Du Dein Knie vom Arzt untersuchen lassen.

Abklären ob nicht was gerissen ist und wenn alles heil ist, ist es vielleicht nur eine Überanstrengung, ich würde kühlen und das Bein nicht belasten.

Ok werd versuchen es nicht zu belasten danke

0

Ferndiagnose ist nicht gut geh zum DR.

Was möchtest Du wissen?