Was tun bei bereits vorhandenen Herpesbläschen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen,

es kommt darauf an, wo die Bläschen sitzen,

im Mund ist die einfachste und natürlichste Art und Weise die Mundhygiene den ph Wert im neutralen Bereich halten,

  • ein paar Tage auf alles süße verzichten,

  • Mund möglichst nach jeder Mahlzeit gründlich spülen, dafür gibt es in der Apotheke jede Menge teure Mittel, ich nehme einfach Kamille, die billigen Beutel tun es auch aber getrocknete ganze Blüten sind besser, gibt es in jedem guten Teeladen oder Bioladen zu kaufen.

  • ich koche mir morgens immer eine Kanne und spüle damit regelmäßig, abgesehen davon kann man die Kamille auch trinken, aber nach max. 3 Tsgen sind die Blasen wieder weg,

ich mache das schon seit mindestens 30 Jahren und es funktioniert wunderbar. meine Partnerin schwört auf teuere Medikamente und pflegt Ihre immer 10 Tage .

grins....

Also auch wer keine Kamille mag, Kamille hilft in vielen lagen und ist auch erheblich billiger

Gruß Frank

einige Sagen sie schmieren sich Honig drauf das hilft, andere Zahnpasta und wieder andere nehmen diese Herpes Pflaster oder oder oder, das muss jeder für sich selber testen- ich lass sowas in ruhe gehe mit dem Finger nicht ran oder puhle da rum- so heilt es am besten bei MIR

Nichts, was wirklich helfen würde. Manche schwören auf Melisse. Zinksalbe trocknet die Bläschen aus. Aber am allerbesten ist Pencivir Fenistil aus der Apotheke.

Was möchtest Du wissen?