Was tun bei Atemprobleme beim Joggen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dann mach doch einfach deine Pausen!

Starte zunächst etwas langsamer, das hilft schon einmal Seitenstechen oder Verkrampfungen zu vermeiden. Nach und nach wirst du dich auf dein normales Tempo einrollen.

Pausen im Training sind keine schlechte Sache. Am besten machst du schon immer eine kurze Pause, bevor du dich dazu gezwungen fühlst.

An das Atmen brauchst du nicht zu denken, das regelt dein Körper von selbst. Und ihm ist das meistens egal, ob der Sauerstoff durch den Mund oder die Nase kommt^^

Wie oft in der Woche joggst du?

Lauf erstmal noch langsamer und achte sehr genau auf eine gleichmäßige Atmung.

Jameirooo 20.06.2014, 00:15

Sollte ich dabei lieber durch den Mund oder durch die Nase atmen?

0
KamalaKurt 21.06.2014, 13:46
@Jameirooo

es kommt darauf an, wie intensiv du läufst. Messe mal deinen Puls kurz nach dem du die Pause startest.. Sollte er weit über 130 sein, bist du viel zu schnell. In der Regel sagt man ab Puls 160 läuft man im anaeroben Bereich und das können nur Spitzensportel für eine gewisse Zeit. Ein Freizeitsportler dagegen macht da schon nach 3 - 4 Minuten schlapp. 130 sollte der normale Puls beim Joggen nicht übersteigen, ok man auch zwischen durch mal sprinten oder das Tempo verschärfen. Für dich ist das aber nicht förderlich. Habe Geduld, denn mit der Zeit wirst du schneller und schneller. Ubers Knie brechen kann man eine Leistungssteigerung nicht.

0

Probiers doch mal mit Einatmen durch Nase UND Mund und dann genauso ausatmen. Lieber auch mal etwas langsamer laufen und bewusst atmen.

Was möchtest Du wissen?