Was tun bei Appetitlosigkeit, Schlafstörungen, Übelkeit und Husten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde dir raten, nochmal deinen Arzt aufzusuchen.

Zwar kann nach einer Woche das vorbei sein mit Symptomen, dennoch aber die Erreger da sein. Und eine Woche mit Übelkeit, das geht an die Substanz (Nährstoffmangel etc).

Hast du eigenhändig deine Medikamente abgesetzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Addictiveness
31.05.2016, 14:51

Danke für die schnelle Reaktion.

Ich nehme zur Zeit gar keine Medikamente ein. Hatte erst überlegt was gegen die Übelkeit zu nehmen...,aber damit wird es auch nur unterdrückt und das bringt auch nichts.

Vielleicht sollte ich wirklich nochmal zum Doc gehen.

LG

0

Grippe und Erbrechen könnte auch das Pfeiffersche Drüsenfieber sein. Bitte lass beim Arzt gleich morgen einen Test machen. Vielleicht können sieht es gerade noch feststellen, sodass du weißt, ob du dich noch länger schonen musst 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du den Onkel Doktor fragen!!! Alles was du hier lesen wirst sind wilde Spekulationen. Ick wünsch dir ma jute Besserung und ab zum Doc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?