Was tun bei Angst vorm "Freisprechen"?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

So kannst du erreichen dass du angstfrei und souverän vor einer Gruppe oder Klasse sprechen kannst:

1.) Baue dir ein gutes Selbstbewußtsein auf (Vergleiche: Selbstliebe und Selbstbewußtsein) 2.) Bereite dein Referat gut vor und erarbeite dir möglichst viel Hintergrundwissen (siehe Tipps für souveräne Referate, 4.) 3.) Übe den Vortrag zu Hause mehrmals (siehe Tipps für souveräne Referate, 5.) 4.) Wandle Ängste in Ziele und gute Gefühle um

http://www.lernen-fuehlen-verstehen.de/angstfreierede.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es zu genießen vor anderen zu sprechen. Wenn man sehr lange Zeit kaum Aufmerksamkeit und jetzt plötzlich so viel Aufmerksamkeit von so Vielen bekommt, dann kann man ein leicht überwältigendes Gefühl bekommen. Das legt sich in der Regel aber sehr schnell, wenn man einfach damit weiter macht (vor anderen zu sprechen), bis man sogar etwas sehr befreiendes empfindet vor vielen Leuten zu sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich fremde Leute auf der Straße an. Frag sie nach der Uhrzeit oder nach dem Weg. Ist am Anfang auch schwer, sich dazu zu überwinden, aber wenn du es ein paar Mal gemacht hast, ist es nicht mehr so schlimm und wird sogar immer besser. Dadurch wirst du selbstsicherer und traust dich auch eher vor deiner Klasse, also vor Leuten, die du ja "kennst", was zu sagen. War bei mir genauso, aber die Methode hat bei mir wirklich geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigentlich druch training.. es also oft machen das hilft irgendwann hast du die sicherheit.

ansonsten einen festen stand suchen. eine ruhige atmung und dann läuft das ganze schon etwas besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ich das erste mal vor meiner Gymnastik-Gruppe stand, haben meine Beine gezittert. Ich musste mich ja vorstellen, also auch vor vielen Leuten sprechen. Mein Trick, der bei mir funktionierte: Wenn du sprichst, schau niemanden direkt an,fixiere einen Punkt auf der Wandtafel oder ein Bild usw. dann stell dir eine vertraute Person vor und spreche nur zu dieser, wie wenn du alleine mit ihr wärst, dann vergisst du die Anwesenheit deiner Mitschüler und alles geht bestens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Üben, üben, üben...

Wenn Du Dir bei dem, was Du sagen willst, sicher bist (wenn Du also gut vorbereitet bist), klappt es schon viel besser.

Du kannst vor dem Spiegel üben, oder vor Deiner Stofftiersammlung, und später dann vor Deiner Familie oder Deinen Freunden.

Wirst sehen - mit der Zeit gelingt es Dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das beste was du machen kannst ist sich nur auf dich zu konzentrieren. Versuch es erstmal vor deiner Familie das macht es einfacher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du übs das referat am besten mal zuhause vorm spiegel, bei deinen freunden, in der familie dann wird das ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einen standpunkt aussuchen und freireden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?