Was tun bei Abschaltung (Kündigung) von Telefon + Internet bei Telekom?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo fragecarlos,

ich vermute, es geht um die Umstellung auf den IP-basierten Anschluss, oder?

Wenn ja, kann ich dir versichern, dass es nicht um Plätze für Neukunden geht, sondern einfach die alte Technik abgestellt wird und eine Umstellung auf die neue erfolgen muss.

Was spricht denn generell dagegen, einen IP-basierten Anschluss zu nehmen?

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist nun dein genaues Problem mit der Telekom? Bzw. warum willst du nicht auf VoIP umstellen? Du bekommst bei nahezu keinem Anbieter mehr analoge Anschlüsse (Außnahme: Ein lokaler Anbieter). Bei ISDN sieht es nur minimal besser aus (Anlagenanschlüsse sollte man noch bekommen, allerdings deutlich teuerer als ein PK Tarif).

Bei der Fritz!Box 7270 bin ich mir nicht sicher, ob die aktuelle Anschlüsse der Telekom unterstützt (Stichworte BNG, VLAN-Tagging und Annex J). Aber du könntest z.B. auf ein aktuelles Modell wechseln (z.B. Fritz!Box 7490).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdundab
31.10.2016, 16:36

Bzw. soweit ich weiß (bin mir nicht absolut sicher, um sicher zu gehen würde ich im TelekomHilft Forum nachfragen) könntest du deine Fritz!Box 7270 hinter dem Zyxel Modem, das die Telekom vertreibt (mir fällt die Modellnummer gerade nicht ein), benutzen, da dieses auch VLAN-Tagging im Modem-Modus unterstützt.

0

Teste mal aus, welches Handynetz das Beste ist. Falls eins mit "ordentlich Feldstärke" anliegt, würde ich an deiner Stelle komplett aufs Festnetz verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragecarlos
31.10.2016, 15:05

Hi, freundlichen Dank für schnelle Antwort.

Da ich kein Handy-Freak bin, wie finde ich das 'Beste' Netz.

Auch diese Versorgung ist auf dem Lande stakk 'unterentwickelt', um es mal freundlich zu sagen, manchmal geht gar nichts.

danke trotzdem.....

0

Was möchtest Du wissen?