Was tun als Christ nach dem Abitur!?!?!?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wende dich doch mal an Missionsgesellschaften, die brauchen immer Helfer. DMG usw. Manchmal weiß auch der Prediger in einer freien Gemeinde Stellen, wo Hilfe gebraucht wird.

Möglichst in einem Land, wo man Sprachen spricht, die du bereits kannst.

Dadurch gewinnst du soziale, sprachliche, charakterliche, persönliche und auch geistliche Fähigkeiten, die dich für die spätere Berufswahl weiterbringen!

wasweissich98 24.04.2014, 12:16

Danke, das ist mal eine hilfreiche Antwort!

1
TorDerSchatten 24.04.2014, 12:58
@wasweissich98

Informiere dich jedoch gut über Impfungen, gerade wenn es in asiatische oder schwarzafrikanische Länder geht! Das hat meist eine längere Vorlaufzeit und muß selbst bezahlt werden.

Meine Mutter war für 6 Wochen in Uganda in der Mission und die Impfungen haben ca. 450 Euro gekostet, werden vom Tropenmediziner durchgeführt und sie hat glaube ich 6 Monate vor der Reise damit begonnen.

1

Erstaunlicherweise ist man in Deutschland in vielen Bundesländern schulpflichtig bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres. Da würde ich an deiner Stelle direkt an die Uni gehen und dann vielleicht mal ein Auslandssemester einschieben. So verlierst du auch keine Zeit. Für den Fall, dass du für dein Studienfach kein Vorpraktikum brauchst, kannst du auch zwischen Abitur und Semesterbeginn (Mitte Oktober (!) ) noch was anderes machen.

wasweissich98 08.03.2014, 21:08

Echt, in Bayern ist man nur acht Jahre schulpflichtig.
Erstens habe weiß ich nicht, was ich studieren soll und hoffe, so ein bisschen Zeit zum Nachdenken zu gewinnen.
Zweitens verliere ich kein Jahr, da ich in der Grundschule durch Überspringen eines gewonnen habe.
Drittens ist es mein Wunsch, nach der Schule etwas zu machen und nicht ein paar Monate rumzugammeln und sich dann sofort wieder in Vorlesungen zu setzen.

1

Was hat dich als christ zu deinem glauben überzeugt? Die Kirchen lehren doch garnicht das was in der Bibel steht... Oder von welcher Religion bist du? Es gibt sehr wenig Religionen, die sowas überhaupt tun.

wasweissich98 08.03.2014, 20:25

Abgesehen davon, dass das nicht zur Frage passt... Ich bin CHRIST, glaube an Jesus Christus - an das, was in der Bibel steht!

2
eisbluemchen 08.03.2014, 20:28
@wasweissich98

Ind er Bibel ist aber nicht Jesus die Hauptrolle, sondern Gott. ;) Kennst du die Bibelstelle " Keiner kommt zum vater, ausser durch mich." Das sagt Jesus. Lass dir dass mal erklären von deinem Pfarrer oder wer sich da bei dir auskennt. Und über eine Hilfsorganisation kannst du dich bei ihm doch auch informieren. Er sollte am ehesten damit was anfangen können. Niemand hier weiß nämlich, ob du katholisch oder evangelisch oder was bist. :)

0
wasweissich98 08.03.2014, 20:32
@eisbluemchen

Oje, irgendwie war mir klar, dass hauptsächlich solche Antworten kommen..
Ich bin weder evangelisch, noch katholisch, ich fühle mich keiner Kirche zugehörig, sondern allein meinem Gott!
Das hier war keine Glaubensfrage!

3
Drainage 08.03.2014, 20:40
@wasweissich98

Was tun als Christ nach dem Abitur!?!?!?!

-

Das hier war keine Glaubensfrage!

Widerspruch.

0
wasweissich98 08.03.2014, 20:44
@Drainage

Nein, das ist kein Widerspruch.
Ich bin in meiner Beziehung zu Gott glücklich und die ist hier nicht das Problem oder das Thema.
Wenn ihr selbst keine Christen seid, dann bitte ich euch, diese Frage nicht zu beantworten, weil das dann wohl recht wenig bringt.

2
Tillmann1 24.04.2014, 11:30

Was hat das mit der Frage des Fragestellers zu tun? Ich kann nirgends lesen, dass der Fragesteller seinen Glauben hinterfragt haben möchte...

1

wie wäre es mit einem ftreiwilligen sozialen jahr, so als selbstfindung gedacht.

Was möchtest Du wissen?