Was tun , wenn man Angst vor Lehrerin hat, dass sie vor allen einen wegen den unentschuldigten Fehlstunden anmault?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nicht mehr unentschuldigt fehlen wäre meine Lösung.

Entschuldigungen für die Fehlstunden nachreichen wäre eine weitere Lösung.

Sich zerknirscht zeigen und Besserung versprechen wäre auch nicht schlecht.

Aber deine Einstellung ist daneben. Lehrerin mault nicht,es ist ihre Aufgabe, dich darauf hinzuweisen, dass du nicht unentschuldigt fehlen darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Demnächst nicht mehr sooft fehlen oder ein Attest nachreichen, ganz einfach. Problem gelöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für unentschuldigte Fehlstunden bist allein du selbst verantwortlich und nicht deine Lehrerin.

Wenn Dir also Kritik an Deinen Fehlstunden unangenehm ist solltest Du ganz einfach das Naheliegende tun:

In die Schule gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommen denn unentschuldigte Fehlstunden zustande?Wenn sie das tut dann geschieht es doch zu Recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn Du das vielleicht nicht hören willst - das hast Du nicht anders verdient. Warum schwänzt Du denn soviel Unterricht bzw. bringst keine Entschuldigungen?

Sie wird Dir ja wohl nicht den Kopf abreißen - für seine Fehler muss man im allgemeinen früher oder später einstehen. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flash392
09.01.2016, 13:56

seit Monaten bin ich aber ununterbrochen bei der da

0

Was möchtest Du wissen?