Was tun , wenn Hund traurig ist , weil ihr Herrchen nicht das ist?

...komplette Frage anzeigen Das ist der Hun - (Hund, gebraucht, Mischling)

3 Antworten

Versuche so oft wie möglich mit dem Hund zu spielen. Wenn er länger bei Dir bleibt, dann gehe oft mit ihm raus. Du kannst auch mit Leckerlis werfen, die er dann suchen muss. Das geht auch in der Wohnung. Wenn Du kein Spielzeug von ihm da hast, kannst Du auch in ein Geschirrhandtuch einen Knoten machen. Dann kannst Du das Tuch werfen oder er kann auf dem Knoten herumkauen.

Das beste wäre, wenn er einen Büffelhautknochen nagen darf. Ich weiß aber nicht, ob er das wegen der Zähne oder wegen seines Magens auch darf. Das müsste Deine Oma Dir erlauben. Dann wäre er aber erstmal eine Zeitlang gut beschäftigt.

Viel Spaß!

Gruß Andylin

Wann kommt sein Frauchen denn wieder? Das ist natürlich erstmal ungewohnt fürs Tier so ohne Oma, aber wenn Du ihn ablenkst, lange Runden läufst, vielleicht etwas neues beibringst, wird er sicherlich nicht mehr so traurig sein und sich mehr auf Dich konzentrieren. Bemitleiden und "hach, Du armes armes Kerlchen" bringt nicht soviel... ;) Da denkt er am Ende noch, es stimmt wirklich was nicht. Lieber Action und Ablenkung!

Vielleicht mal mit dem Hund spielen oder mal gassi gehen

Was möchtest Du wissen?