was tun wenn Freundinn gegen meinen willen feiern geht?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo? Geht's noch? Du bist weder ihr Erziehungsberechtigter, noch ihr Vormund und erst recht nicht ihr Chef. Sie ist ein freier Mensch und hat ein Recht auf ein Leben, das sie selbst bestimmen darf. Sie brauch dir keine Beweisfotos zu schicken. Vertrau ihr und eng sie nicht ein, sonst kann es in das Gegenteil umschlagen, dass ihr die Beziehung zu dir, die Luft zum Atmen nimmt....räum ihr die Freiheit ein, auch etwas mit ihren Freundinnen zu unternehmen...sie gehört sich nämlich in erster Linie selbst!!! Sie scheint sich im Augenblick ja schon von dir zurückzuziehen....also versuch sie nicht an eine Leine zu legen...oder redest du von einer Hundedame? ;)

Sag mal: wo hast du denn deine Freundin gekauft? Weil du sie als Besitz betrachtest! So wird eine Beziehung nie etwas was. Entweder du hast Vertrauen in dich und in Sie oder du lässt es sein.Aus welchem autoritären Denken heraus handelst du so besch..en? Wahrscheinlich bist so misstrauisch weil du selber alle Freiheiten für dich willst und sie dir auch nimmst. Geh zum Therapeuten und lass dir helfen. aber schnell!!!!

Wie kommst du denn auf die Idee, dass deine Freundin sich an deine Verbote halten muss? Sie ist ein freier Mensch, und wenn sie feiern gehen will, dann darf sie das, ohne sich dir gegenüber rechtfertigen zu müssen.

Hey. Sag mal ?? Du behandelst deine Freundin ja wie deine Tochter !! Sie ist eine erwachsene Frau und weiß ganz gut selbst was sie macht! Verbieten kannst ihr sowas nicht. Also wenn du nicht willst, dass dich deine Freundin anlügt, dann lass ihr auch Freiheiten! Boa...ich hasse solche Männer,die denken sie sind die Besten. So haben sie vor 1000 Jahren gelebt, wir sind jetzt aber im Jahre 2013. Lass sie, sonst wird die Beziehung nicht lang anhalten.

seit wann hat man(n) das recht seinem Partner sowas zu verbieten? wie werden deine Besitzansprüche erst wenn du mal verheiratest bist - was ich hoffe, dass es nie geschehen wird......werd erwachsen und selbstbewußter, dann hast du solche Machtspiele nicht nötig

Erstmal nicht so sexistisch sein und deine Freundin als gleichberechtigten Menschen anerkennen und dann ihr Vertrauen, dass sie dich nicht für einen emanzipierteren Mann verlässt.

em du kanst ihr doch nicht verbieten auszugehen sie hat doch einen eigenen willen und gehört nicht dir wenn so weiter machst verlässt sie dich irgendwann

Wieso verbietest du deiner Freundin feiern zu gehen? An ihrer Stelle würde ich mir von dir nichts verbieten lassen. Da darfst du dich nicht wundern, wenn sie es heimlich macht!

sie würde es auch nicht wollen und wozu tut man grözenteils feiern? um mit anderen typen in kontakt zu treten

0

Das kann sein, dass sie auf einer Party war. Da du ihr es verboten hast auf die Party zu gehen, hat sie vielleicht eine Lüge erfunden um drohendem Ärger aus dem Weg zu gehen. Vielleicht fühlt sie sich etwas eingeengt. Du solltest ihr einfach ein bisschen mehr vertrauen. Stelle sie einfach zur Rede und frage sie ob sie auf einer Party war oder nicht. Weil man sollte sich in einer Beziehung immer die Wahrheit sagen.

Woher nimmst Du dir das Recht Deiner Freundin etwas zu verbieten. Du gehörst in psychiatrische Behandlung.

Das ist ja wohl ein Witz oder? Du hast es ihr strengstens verboten. Dann solltest Du mal strengstens eine Therapie machen :-)!

warum verbietest du ihr das ausgehen? Lass sie doch wenn sie will

warum würde man freunden verbieten feiern zu gehen? Es ist ihr Entscheidung wenn du nicht mitkommst, müssen sie sich ja nicht den abend vermasseln dank dir

Was möchtest Du wissen?