Was tun mit der streunenden Katze?

6 Antworten

Es gibt in Deiner Nähe bestimmt einen Katzenschutzverein. Die sind bei Katzen meistens flexibler als die Tierheime. Solltest Du in der Nähe von Gießen oder Kassel sein, könnte ich Dir  Anlaufstellen nennen. Es ist super, daß Du Dich kümmerst. Rein rechtlich wird es so gesehen: Wer eine freilebende Katze, die offensichtlich kein Zuhause hat, füttert, dem gehört sie. Da die alten Besitzer sich einen Sch... um die arme Maus kümmern, sei Du wenigstens so lieb. Bring ihr Futter und Wasser, gelegentlich kann sie ein bißchen Milch vertragen, damit kann sie Mäuse besser verdauen.
Dann müßte man wissen, ob sie kastriert ist, damit es hier nicht noch mehr von den armen Würmern gibt.

Wenn Du irgendwie kannst, laß sie mal beim TA untersuchen, ob sie in Ordnung ist. Manchmal sind Katzen mehr als froh, wenn sie ein Zuhause bekommen. Selbst wenn sie Freigänger ist, gerade dann, wenn der Winter vor der Tür steht, sollte man etwas tun. Vielleicht kann man sie irgendwo unterbringen. Ich würde Dir gern noch weiter helfen, wenn ich kann.

Nein, ich wohne in Baden-Württemberg in der Nähe von Stuttgart. Ich würd das Kätzchen ja super gerne nehmen, meine Mutter wäre auch gleich mit dabei, aber wegen all meinen Nagern und dem Hund geht's leider nicht. Freunde und Bekannte haben wir auch schon gefragt, leider alles nicht machbar. Kann ich die Katze einfach so mitnehmen, weil die Besitzer der Kleinen leben noch hier, aber seit die eine Neue Katze haben kommt diese nichtmehr nach Hause und die füttern sie auch nicht.
Ist wohl das Beste sie zum Tierarzt zu bringen, einfach für einen Gesundheitscheck. Dann muss ich sie wohl ins Tierheim bringen, hab nachgesehen es gibt keine Katzennotstationen in meiner Nähe. Danke für die Hilfe, aber wenn du nicht grade Platz für die Süße hast wüsst ich auch nicht wie du noch helfen kannst

0
@Errolls

Es gibt in Stuttgart eine Katzenhilfe, die haben auch ein großes Freigehege für solche Fälle. Ich würde sie gern nehmen, wohne aber in der Nähe von Kassel, also ziemlich weit weg. Außerdem ist meine Wohnung nur 45 qm klein. Meine beiden alten Katzen würden sich sicher mit ihr anfreunden, die haben damit keine Probleme. Meine Tochter wohnt in Gießen, auch die würde einen Notfall aufnehmen, sie hat keine anderen Katzen. Also wenn Du dort eine Möglichkeit siehst.....

Meinst Du nicht, daß Du Nager und den Hund mit der Katze zusammenbringen kannst? Meistens ist da, wo ein Wille ist, auch ein Gebüsch. Ich habe eigentlich nie Schwierigkeiten gehabt, Tiere zusammenzuführen. Es ist alles eine Frage von Zeit und Geduld, und wenn Deine Mutter auch einverstanden ist, ist ja schon eine Menge gewonnen.

Die Katze zum TA zu bringen ist schon mal ein Superschritt, danke, daß Du Dich wirklich kümmerst. Vielleicht hat der TA ja auch noch eine Idee, wohin man die Katze geben könnte. Manche TÄ sind da ganz hilfreich. Ich finde es immer schade, wenn ein Tier kein Zuhause hat. Es laufen schon viel zu viele, wie nicht umsorgt werden, draußen herum.

Also, solltest Du eine Möglichkeit haben oder wissen, wie das Tier nach Gießen kommt, laß es mich wissen. Ich habe leider kein Auto mehr, sonst wäre es kein Problem. LG

0

Wenn sie draußen lebt, würde ich sie auch draußen leben lassen, wenn du das Gefühl hast, dass es ihr gut geht. Aber sie sollte definitiv mal vom Tierarzt durchgecheckt werden - vorallem muss sie kastriert werden, wenn sie es noch nicht ist. Im Winter kann man ihr ein kleines, isoliertes Katzenhaus zur Verfügung stellen...

Frage in der Nachbarschaft ob sie jemand haben möchte . Ansonsten bring sie einmal zum Tierarzt . Der kann dir auch weiter helfen

Wie alt ist diese Katze (Bild)?

Hey Leute,

Ich habe hier in der Nachbarschaft eine Katze (Denke mal Streuner). Manchmal kommt Sie /Er in meine Wohnung und hockt da stundenlang in der Wohnung (Erdgeschoss).
Ich würde gerne wissen wie alt Sie / Er ist.
Kann man das alter einfach so bestimmen ?
Ist die Katze eine Sie oder ein Er ?
Wie finde ich heraus ?

Danke :)

...zur Frage

Woran erkennt man eine herrenlose Katze?

Vorgestern habe ich bei uns in der Nachbarschaft eine Katze entdeckt, von der ich mir nicht sicher bin, ob sie einen Besitzer hat! Woran erkenne ich eine herrenlose Katze? Sie hat kein Halsband und auch keine Tätowierungen. Sie ist dünn, aber nicht völlig abgemagert. Was mir vor allem Sorgen macht, ist, dass sie eine kleine Wunde am Schwanz hat - nicht sehr tief und schlimm, aber als Besitzer würde ich das doch verarzten lassen.

Die Katze ist sehr zutraulich und offenbar an Menschen gewöhnt, spielt gerne, lässt sich sehr gern streicheln und sogar herumtragen. Sie ist jetzt schon 3 Tage lang nur in unserer Straße, obwohl ich sie vorher nie gesehen habe. Immer wenn sie mich sieht, kommt sie laut miauend auf mich zu.

Ich hab ihr vorhin ein bisschen Milch gegeben. Seitdem sitzt sie in unserem Garten (über den Zaun gehüpft) und schläft.

Wie soll ich mich verhalten? Woran erkennt man eine besitzerlose Katze? Soll ich sie ins Haus lassen?

LG

...zur Frage

Warum frisst meine britische Katze kein Nassfutter? Sie mag NUR Trockenfutter, jeder Art! Was soll ich tun? Sie frisst nämlich nichts anderes mehr!?

...zur Frage

meine Katze beisst mich was soll ich tun?

...zur Frage

Muss man ein Haustier(katze, Hase etc.) Anmelden?

...zur Frage

woran erkennt man das es eine streunderkatze ist?

Also gestern waren ich und meine Schwester am Friedhof, weil wir zu einem Grab gehen wollten.Dan war an einen Grab eine Katze und wir haben unsere Finger so rausgeschtreckt, weil wir die Katze natürlich streicheln wollten :) dan kam sie und wir haben sie gestreichelt und sie hat gesnurd. Ich fände die Katze war ziemlich dünn und dan habe ich zu meiner Schwester gesagt das wir der Katze jetzt essen kaufen gehen. Haben wir auch gemacht wir haben dreamies mit Lachs gekauft. Als wir wieder zurück gekommenen sind haben wir sie damit auch gefüttert dan kamen andere Leute vorbei und die Katze ist weggerannt. Als dan die Leute weg waren kam sie wieder und wir haben sie noch gestreichelt weil zu viel von den dreamies sind ja auch nicht soooo, toll. Ja auf jedenfall sind wir später wieder gegangen sie ist uns noch ein Stück nach gelaufen dan ist sie aber wieder zurück gegangen.Und wir nach Hause.

Jetzt meine Frage: ist das vielleicht eine streuner Katze ? Sie war ja recht dünn :/ aber sie hatte keine Verletzungen oder so.

LG Anna

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?