Was tun -> Tunnel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich hoffe doch schwer, dass du von 3 auf 4 mm gedehnt hast und nicht gleich von Null auf vier. 

Wäre eindeutig hilfreich wenn du schreiben könntest, wie du gedehnt hast. 
Also mit welchem "Gleitmittel" und wie schnell.
Ansonsten würde ich erstmal auf 3 mm zurück dehnen und es komplett heilen lassen. 

Kleine Anleitung von mir selbst . Nachdem alles abgeheilt ist. 
Ich habe ein Biokokosöl genommen und Octenisept . Den alten Tunnel rausgemacht und sowohl das Ohrloch als auch den Dehnstab mit Octenisept ordentlich eingesprüht. 

Danach hab ich die Hände desinfiziert und den Dehnstab komplett mit Kokosöl eingeölt. Einen kleinen Tupser Öl noch aufs Ohrloch und dann ging es los. 

Natürlich hab ich mir ordentlich Zeit gelassen und den Dehnstab am Ende auch einige Stunden drinne gelassen und dann am Abend die Tunnel reingemacht. Diese waren natürlich auch desinfiziert und mit etwas Kokosöl gleitfähig gemacht. Dann jede Tag 2x mit Octenisept eingespüht.

nobodyinlove 06.07.2017, 20:43

Ich habvon normalem Ohrloch auf 1,6 dann auf 2,5 weil der 2er durchgeflutscht ist, dann auf 3 dann auf 4mm
Ich hab vaseline als gleitmittel genommen
Dehnstab, ohrloch und hände davor natürlich desinfiziert. Hab mir Zeit genommen, wenns gezogen hat gewartet bis es weg war. Aber bei 3 auf 4 hab ich glaub 4 stunden gebraucht und irgendwann hab ich mir halt auch nur gedacht das ich nicht ewig warten kann und habs dann halt voll über die "Kante" geschoben...

0
Tails29 06.07.2017, 21:11
@nobodyinlove

Oh das klingt schonmal sehr vernünftig . Nur rate ich von Vaseline ab weil die nicht die besten Inhaltsstoffe hat. Klar muss es kein Kokosöl sein aber das Fett/Öl sollte schon gesund sein.  Mh klingt echt anstrengend. Falls du den Vorgang echt überhaupt nicht nochmal machen möchtest dann sprüh es einfach ordenltich mit Octenisept ein und warte ( oder ein anderes Desinfektionsmittel, nur ich hab es halt immer genommen )

0
Tails29 06.07.2017, 21:13
@nobodyinlove

Ach und immer warten bis du die nächste Größe dehnst ^^ immer so 3-4 Wochen oder noch länger haha

0
nobodyinlove 06.07.2017, 21:35

Ich bin nicht scharf drauf nochmal auf 4 zu dehnen😅
Vaselina war das einzige was ich noch da hab aber ich denk es gibt schlimmeres🤷🏼‍♀️

Desinfektionsmittel hab ich Freka-Derm von meiner Oma (ehemalige Krankenschwester)

Ich hoff einfach das das schnell verheilt😓
Eine Freundin meinte ein Blowout entsteht ab ca 6mm ... also besteht keine gefahr für mich?

Und danke für die schnelle Antwort

0

Mein Tipp ist nur, nicht zu schnell zu dehnen. 

Was möchtest Du wissen?